Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Expendables
  4. News
  5. „Expendables“: Rührende Geste folgt auf tragischen Unfall

„Expendables“: Rührende Geste folgt auf tragischen Unfall

Author: Marek BangMarek Bang |

The Expendables Poster

Die schießwütigen Rentner der „Expendables“ haben die Waffen mittlerweile zwar niedergelegt, dennoch erfreuen sich die drei entstandenen Action-Kracher immer noch großer Beliebtheit bei den Fans ergrauter Muskelberge. Dass unter der rauen Schale auch ein weiches Herz schlagen kann beweist hingegen Jet Li, der viele mit einer großzügigen Aktion berührt haben dürfte.

Mittlerweile ist relativ klar, dass sich die Expendables“ nicht mehr für einen vierten Film vor der Kamera versammeln werden. Auch wenn Mastermind Sylvester Stallone hin und wieder noch mit missverständlichen Äußerungen für ein kleines bisschen Hoffnung sorgt, so ist der Streit um die kreative Ausrichtung immer noch nicht beendet und wir rechnen auch nicht mehr damit, dass es in dieser Angelegenheit noch zu einer Einigung kommen wird. Werfen wir also lieber einen Blick zurück auf den zweiten Film, in dem es zu einem äußerst tragischen Zwischenfall kam.

Geständnis: Dieser Film ist Sylvester Stallone heute peinlich! 

Stuntman stirbt beim Dreh zu „Expendables 2“ - Jet Li beweist Herz

Wie unter anderem die Kollegen von Nextshark berichten, kam es bei den Dreharbeiten zur ersten Fortsetzung von „The Expendables“ in Bulgarien zu einer Explosion, die das Stunt-Double von Jet Li so sehr verletzte, dass der Mann kurze Zeit später verstarb. Es folgte ein Rechtsstreit und eine Klage der Familie des verstorbenen Liu Kun gegenüber der Produktionsfirma Millennium Films und der Vorwurf an den Stuntkoordinator, nicht für genügend Sicherheit am Set gesorgt zu haben. Ganze vier Jahre wurde verhandelt, schließlich wurde 2016 eine Zahlung von 195.000 Hong Kong Dollar (etwa 25 000 US-Dollar) vereinbart, die der Familie nicht wirklich weiterhelfen konnten. Zum Glück gibt es aber noch Jet Li.

 

 5.8 Millionen Hong Kong Dollar (etwa 750.000 US-Dollar) hat Schauspieler Jet Li daraufhin der Familie seines verstorbenen Stuntdoubles gespendet, um ihre entstandenen Kosten zu decken und sie in dieser schweren Zeit zumindest finanziell abzusichern. Wir ziehen unseren Hut vor dieser Aktion!

News und Stories