Filmhandlung und Hintergrund

Solider Horrorthriller, der über weite Strecken recht erfolgreich vorgibt, überhaupt kein Horrorthriller zu sein (obwohl die Anzeichen dafür kaum zu übersehen sind). Auf dem Programm steht stilsicherer Haunted-House-Grusel mit glaubwürdiger dramatischer Komponente, auch asiatische Geisterfilme scheinen als Vorbild gedient zu haben. Bluthunde und Spaßvögel sollten woanders suchen, das hier will ernst genommen werden...

Bobby hat im Gefängnis gesessen wegen fahrlässiger Tötung, kommt nun auf Bewährung frei und möchte keinen Ärger. Er findet einen Job in einer Autogarage und eine kleine Wohnung in einem etwas seltsamen Mietshaus. Dort wohnt nebenan ein Polizist und verprügelt in unregelmäßigen Abständen abwechselnd seine kleine Tochter und die Ehefrau. Bobby würde gerne eingreifen, fürchtet jedoch, bei seinem Leumund wenig erreichen zu können. Als er seine Angst überwindet und einschreitet, erlebt er eine Überraschung.

Ein frisch aus Haft Entlassener versucht sich aus Ärger raus zu halten, aber die Umstände machen ihm das nicht leicht. Kriminaldrama trifft Spukfilm in diesem von japanischen Geisterfilmen beeinflussten Low-Budget-Horrorthriller.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Echo

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Solider Horrorthriller, der über weite Strecken recht erfolgreich vorgibt, überhaupt kein Horrorthriller zu sein (obwohl die Anzeichen dafür kaum zu übersehen sind). Auf dem Programm steht stilsicherer Haunted-House-Grusel mit glaubwürdiger dramatischer Komponente, auch asiatische Geisterfilme scheinen als Vorbild gedient zu haben. Bluthunde und Spaßvögel sollten woanders suchen, das hier will ernst genommen werden, getragene Stimmung verbreiten, Gänsehaut erzeugen.

News und Stories

  • Jesse Bradford hört ein Echo

    Der philippinische Thriller Sigaw von Regisseur Yam Laranas ist sicher nur sehr wenigen Kinogängern bekannt. Das erkannte auch Vertigo Entertainment, welches die Produzenten Roy Lee und Doug Davison mit dem amerikanischen Remake beauftragten. Der Streifen handelt von einem jungen ehemaligen Strafgefangenen, dargestellt von Jesse Bradford (Flags of Our Fathers), der in ein altes Wohnhaus zieht. Dort lernt er schell seinen...

    Kino.de Redaktion  
  • Jesse Bradford in Thriller "The Echo"

    „The Echo“ ist das Remake des philippinischen Thrillers „Sigaw“ von 2004. Yam Laranas, Regisseur von „Sigaw“, inszeniert auch das Remake von Vertigo Entertainment, nach einer Adaption von Eric Bernt („The Hitcher“). Jesse Bradford („Flags of Our Fathers“) übernimmt eine Hauptrolle in der Geschichte, in der ein junger Mann in ein altes Haus einzieht. Sein Nachbar ist ein prügelnder Polizist. Als der junge Mann dessen...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Remake von "Sigaw"

    Der philippinische Horrorthriller „Sigaw“ von 2004 bekommt ein amerikanisches Remake bei Vertigo Entertainment. Die Gesellschaft, die auch „The Ring“ und „The Grudge“ produziert hat, lässt das Drehbuch von Eric Bernt („Highlander 4 - Endgame“) adaptieren. Inszenieren wird den Film „The Echo“ der Regisseur von „Sigaw“, Yam Laranas. In der Geschichte, die im März gedreht werden soll, geht es um einen jungen Mann, der...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare