Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Dark Knight
  4. News
  5. Aaron Eckhart ist Two Face

Aaron Eckhart ist Two Face

Ehemalige BEM-Accounts |

The Dark Knight Poster
© Warner

Was lange währt, wird endlich gut.

Noch kämpft er für die gute Sache: Aaron Eckhart © Warner

Nach langem Hin und Her können Batman-Fans endlich wieder etwas ruhiger schlafen. Eine weitere wichtige Figur aus dem Comic-Universum ist endlich besetzt: Harvey Dent alias Two Face, Rechtsanwalt und späterer Erzfeind des schwarzen Rächers. Regisseur Christopher Nolan hat sich für Aaron Eckhart entschieden. Fans von Two Face müssen sich allerdings noch etwas in Geduld üben, denn vorerst wird Dent in „The Dark Knight“ an der Seite von Batman kämpfen.

„Harvey wird Bruce Wayne helfen, den Joker hinter Gitter zu bringen“, sagt Drehbuchautor David S. Goyer. „Erst im dritten Teil wird er durch einen Angriff von Joker zu Two Face.“ Im letzten Teil der geplanten Trilogie wird der ehemalige Rechtsanwalt durch die Attacke mit einer giftigen Säure nicht nur entstellt, sondern auch schizophren. Seine gute und böse Seite können sich immer nur einigen, wenn er eine Münze wirft. Diese Entwicklung der Figur bedeutet für Eckhart wohl einen Vertrag für zwei Filme und für Batman-Fans einen weiteren Kinofilm über ihren Lieblingshelden.

Batman - der zweite Versuch

Eckhart sollte bereits in Darren AronofskysBatman: Year One“ die Rolle von Lt. Jim Gorden übernehmen. Doch kam der Film nie zustande. Nun darf der 37-Jährige dem Flattermann endlich in Nolans „The Dark Knight“ zur Seite stehen.

Zuletzt war der Schauspieler in der Satire „Thank You for Smoking“ und in dem Thriller „Black Dahlia“ zu sehen.

News und Stories