Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Cup

The Cup


The Cup: Emotionsgeladenes Pferderenndrama, das auf einer wahren Begebenheit beruht.

Filmhandlung und Hintergrund

Emotionsgeladenes Pferderenndrama, das auf einer wahren Begebenheit beruht.

Die australischen Brüder Damien und Jason Oliver sind Jockeys geworden, obwohl ihr Vater bei einem Pferdrennen ums Leben kam, als sie noch kleine Jungs waren. Nun erhält Damien vom irischen Trainer Dermot Weld das Angebot, das Pferd Media Puzzle beim wichtigen Melbourne Cup zu reiten. Als Jason eine Woche vor dem Cup bei einem anderen Rennen stürzt und stirbt, ist sich Damien nicht sicher, ob er wirklich am Cup teilnehmen soll. Im Gedenken an seinen Bruder entscheidet er sich dafür - und gewinnt.

Darsteller und Crew

  • Brendan Gleeson
    Brendan Gleeson
  • Simon Wincer
    Simon Wincer
  • Stephen Curry
  • Daniel MacPherson
  • Jodi Gordon
  • Bobby Fox
  • Martin Sacks
  • Harli Ames
  • Shaun Micallef
  • Bill Hunter
  • Alice Parkinson
  • Colleen Hewett
  • Tom Burlinson
  • Eric O'Keefe
  • Jan Bladier
  • Lance Hool
  • David Lee
  • Kirk D'Amico
  • Peter DeRauch
  • Joel Pearlman
  • Greg Sitch
  • James Michael Vernon
  • David Burr
  • Bruce Rowland
  • Ann Fay
  • Louise Mitchell

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • The Cup: Emotionsgeladenes Pferderenndrama, das auf einer wahren Begebenheit beruht.

    Emotionsreiches Sportdrama, dass auf der wahren Geschichte des Melbourne-Cup-Siegers von 2002, Damien Oliver, beruht. Regieveteran Simon Wincer kann auf seine eigene Erfahrung mit Pferdefilmen („Phar Lap -Legende einer Nation“) sowie den Iren Brendan Gleeson („The General“) bauen, läuft aber Gefahr, trotz der Verankerung in der Wirklichkeit in Klischees zu versinken. In Abwesenheit echter Konflikte erweist sich die Handlung auch in Unkenntnis des historischen Hintergrunds als relativ vorhersehbar.
    Mehr anzeigen