1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Crew

The Crew

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Milieuechter Brit-Gangster-Noir, der mit nervösen Thrillsequenzen, Sex- und Drogenexzessen sowie alptraumhaften Gewalteruptionen den Puls beschleunigt und mitunter an Shakespeares Königsdramen gemahnt. Glaubwürdig und mit Tiefgang porträtiert die Verfilmung von Kevin Sampsons 2001 verlegtem Buch „Outlaws“ die Halbwelt Liverpools um eskalierende Konflikte zwischen altem und jungen Personal, heimischen und fremden Banden...

Ged ist ein gut situierter Liverpooler Familienvater mit schulpflichtigem Knirps, unzufriedener Frau - und riskantem Job: Denn er ist Profi-Verbrecher und hat sich mit seiner Crew auf lukrative Überfälle spezialisiert. Nur war der letzte Coup ein Reinfall, und weil nach dem Mord an einem Kollegen die Unterwelt in Bewegung gerät, will sein verschlagener jüngerer Bruder Ratter mit einem durchgeknallten Kumpel dick ins Drogengeschäft einsteigen. Womit er Geds Plan durchkreuzt, sich die Rente zu sichern.

Nach einem misslungenen Coup muss Bandenboss Ged seine Crew zusammenhalten, während sein skrupelloser Bruder hinter seinem Rücken dick ins Drogengeschäft einsteigen will und dafür über Leichen geht. Milieustarker Brit-Gangsterthriller mit Tiefgang.

Bilderstrecke starten(28 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Crew

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Milieuechter Brit-Gangster-Noir, der mit nervösen Thrillsequenzen, Sex- und Drogenexzessen sowie alptraumhaften Gewalteruptionen den Puls beschleunigt und mitunter an Shakespeares Königsdramen gemahnt. Glaubwürdig und mit Tiefgang porträtiert die Verfilmung von Kevin Sampsons 2001 verlegtem Buch „Outlaws“ die Halbwelt Liverpools um eskalierende Konflikte zwischen altem und jungen Personal, heimischen und fremden Banden und gipfelt in einem ausgewachsenen Moral- und Bruderdrama.

Kommentare