Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Conjuring 3: Im Bann des Teufels

The Conjuring 3: Im Bann des Teufels

   Kinostart: 03.06.2021

Filmhandlung und Hintergrund

Der dritte „Conjuring“-Film führt die Warrens vor Gericht: Als Experten sollen sie über einen Mörder urteilen, der behauptet, er sei von einem Dämon besessen.

Das „Conjuring“-Universum ist mittlerweile ein echter Erfolgsgarant und hat zuletzt mit Ablegern wie „The Nun“ (366 Millionen US-Dollar weltweit) und „Annabelle 3“ (230 Millionen US-Dollar) die Kinokassen klingeln lassen. 2020 geht es wieder zurück zur ursprünglichen Reihe mit Fokus auf die Spezialisten für paranormale Phänomene, das Ehepaar Ed (Patrick Wilson) und Lorraine (Vera Farmiga) Warren.

„The Conjuring 3“ – Handlung

Im Gegensatz zu den Vorgängerfilmen zieht es die Warrens in Teil 3 nicht in ein weiteres Spukhaus, sondern vor Gericht. Die Anklage lautet Mord, doch der Beschuldigte gibt an, sich nicht an die Tat erinnern zu können und von einem Dämon besessen zu sein. Dieser habe die Kontrolle seines Körpers übernommen und die Tat begangen.

Ed und Lorrain Warren werden als Experten zu Rate gezogen, um den Fall einzuschätzen. Ist der Mann tatsächlich besessen und hat die Tat gar nicht willentlich begangen? Oder ist das nur ein Vorwand, um seine Schuldfähigkeit zu mindern?

„The Conjuring 3“ – Der Fall „The Devil Made Me Do It“

Der dritte „Conjuring“-Film geht zurück auf die Verhandlung von Arne Chayenne Johnson im Jahr 1981. Bereits im Vorfeld waren die Warrens von einer hilfesuchenden Familie gerufen worden, dessen Sohn besessen sei. Im Behandlungsverlauf sei während eines Exorzismus einer der Dämonen auf Johnson übergegangen. Dieser wies infolgedessen ähnliche Symptome wie der Junge auf, bis er letztendlich einen anderen Mann mit mehreren Messerstichen niederstreckte.

Dieser Prozess ist der erste aufgezeichnete in den USA, in dem ein Angeklagter sich damit verteidigte, von einem Dämon besessen und somit nicht schuldfähig zu sein. Der Fall sorgte für Aufsehen und zog ein großes mediales Interesse nach sich. Johnson half das allerdings wenig, er wurde vom Gericht schuldig gesprochen. Wird das Urteil im Film womöglich anders ausfallen, wenn die Warrens verwertbare Beweise vorbringen können?

„The Conjuring 3“ – Besetzung und Kinostart

Personell verändert sich an den entscheidenden Schnittstellen auch im dritten „Conjuring“-Film nicht viel: In den Hauptrollen sehen wir wie gewohnt Vera Farmiga und Patrick Wilson, auch Franchise-Schöpfer James Wan ist wieder an Bord, allerdings nicht mehr als Regisseur sondern als Produzent. Den Regieposten übernimmt Michael Chaves, der zuletzt „Lloronas Fluch“ inszeniert hat. Das Drehbuch steuert David Leslie Johnson-McGoldrick bei, der bereits „Conjuring 2“ und „Orphan“ auf den Weg gebracht hat.

Wie vergangene Filme des „Conjuring“-Franchise, wird auch der dritte Teil im Sommer an den Start gehen. „The Conjuring 3: Im Bann des Teufels“ läuft ab 3. Juni 2021 in den deutschen Kinos.

The Conjuring 3: Im Bann des Teufels im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,7
15 Bewertungen
5Sterne
 
(14)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare