Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Commuter
  4. News
  5. „The Commuter 2“: Wie steht es um eine Fortsetzung?

„The Commuter 2“: Wie steht es um eine Fortsetzung?

Christopher Langham |

In „The Commuter“ (2018) gerät Liam Neeson in eine Verschwörung, als er gerade mit dem Zug auf dem Heimweg ist. Wird es eine Fortsetzung geben?

Das werden die Kino-Highlights 2020:

Der Versicherungsvertreter Michael McCauley (Liam Neeson) hat gerade seinen Job verloren. Als ihm bei seiner täglichen Zugfahrt eine mysteriöse Frau ein gut bezahltes Angebot macht, verliert Michael sich in einem Komplott, in das auch Teile der Polizei verwickelt zu sein scheinen.

Regisseur Jaume Collet-Serra lieferte mit „The Commuter“ nach „Non-Stop“ (2014) bereits den zweiten, räumlich begrenzten Thriller mit Liam Neeson in der Hauptrolle ab. Und das mit Erfolg, denn der Action-Thriller spielte über 119 Millionen Dollar ein. Trotzdem ist eine Fortsetzung eher ausgeschlossen. Wir verraten euch, warum.

Deshalb ist eine Fortsetzung für „The Commuter“ nicht denkbar

„The Commuter“ war zwar ein finanzieller Erfolg, doch es spielen noch viele andere Faktoren eine Rolle dabei, dass es keine Fortsetzung geben wird.

  • Liam Neeson hat eigentlich gar keine Zeit für ein Sequel. Während sein nächster Film, der Action-Thriller „Minuteman“ bereits in der Nachbearbeitung steckt, warten schon die nächsten Projekte auf den „96 Hours“-Star.
  • Regisseur Jaume Collet-Serra geht es in dieser Hinsicht ähnlich, denn Gerüchten zufolge soll er auf dem Regiestuhl der Comicverfilmung „Black Adam“ Platz nehmen (das erste Poster gibt es hier).
  • Schaut man sich die Rezensionen für „The Commuter“ an, erkennt man schnell, dass nicht alle Zuschauer*innen begeistert den Kinosaal verlassen haben. Auf IMDb kommt der Film nur auf 6,3 Punkte. Auf dem Bewertungsportal „Rotten Tomatoes“ hat sich die Kritikerwertung bei ebenfalls mittelmäßigen 56% eingependelt. Hier war das Publikum allerdings noch gnadenloser: „The Commuter“ schafft es in dieser Wertung nur auf bedenkliche 39%.
  • Ein weiteres Argument gegen „The Commuter 2“ ist, dass der erste Teil eine in sich abgeschlossene Geschichte erzählt. Weder wird ein zweiter Teil angedeutet noch bleiben viele Fragen offen.

Perfekt für alle Action-Fans – diese Rache-Filme lassen es krachen:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Filme wie John Wick: 9 Rache-Opern für Action-Fans

„The Commuter 2“ kommt nicht. Gibt es Alternativen?

Auch wenn „The Commuter 2“ nicht realisiert wird, gehen Liam-Neeson-Fans nicht leer aus. Sein nächster Film, „Minuteman“, soll 2020 in die Kinos kommen.

Und wer sich auch weiterhin an Jaume Collet-Serras Regiearbeit erfreuen möchte, sollte im Sommer 2020 einen Blick auf das Action-Abenteuer „Jungle Cruise“ werfen. Emily Blunt und Dwayne Johnson übernehmen die Hauptrollen. In unserem Artikel dazu findet ihr bereits den ersten Trailer.

Seid ihr Action-Experten? Findet es in unserem Quiz heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories