1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Collectors

The Collectors

Filmhandlung und Hintergrund

„Starship Trooper“ Casper Van Dien, Rick Fox („He Got Game“) und der Ex-„Denver Clan“-Star Catherine Oxenberg sind die Antihelden eines kurzweiligen, wenn auch keine Minute glaubwürdigen Actionthrillers zwischen Tarantino, einem Videogame und dem kleinen Video-Reiseführer durch New York. Nicht immer ganz zündende Dialoge zu Themen wie Gott, Rassismus und Seelenwanderung wechseln mit rüden Schießereien, bei denen...

Zwei vom Mafiasyndikat zu New Orleans entsandte Geldeintreiber mit Lizenz zum Töten kommen nach New York, um einigen überfälligen Schuldnern unangemeldete Besuche abzustatten. Zunächst klappt alles gut, doch dann verstricken sich die Killer in private Affären und ziehen sich die Aufmerksamkeit der Behörden zu. Die attraktive Fahnderin Bailey, dem Killer A.K. in besonderer Haßliebe zugetan, legt dabei mehr Engagement an den Tag, als selbst ihren Vorgesetzten lieb sein kann.

Zwei Mafia-Geldeintreiber verrichten in New York ihren Job. Als sie sich aber in private Affären verstricken, werden die Behörden aufmerksam und die Fahnderin Bailey legt ein ganz besonderes Engagement an den Tag. Kurzweiliger Actionthriller.

Darsteller und Crew

  • Casper Van Dien
    Casper Van Dien
    Infos zum Star
  • Rick Fox
    Rick Fox
  • Catherine Oxenberg
    Catherine Oxenberg
  • Daniel Pilon
    Daniel Pilon
  • Andreas Apergis
    Andreas Apergis
  • Tony Calabretta
    Tony Calabretta
  • Charlene Francique
    Charlene Francique
  • Sidney J. Furie
    Sidney J. Furie
  • Robert Anton
    Robert Anton
  • David Penotti
    David Penotti
  • Jean-Marc Felio
    Jean-Marc Felio
  • Curtis Peterson
    Curtis Peterson
  • Hélène Girard
    Hélène Girard
  • Paul J. Zaza
    Paul J. Zaza

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „Starship Trooper“ Casper Van Dien, Rick Fox („He Got Game“) und der Ex-„Denver Clan“-Star Catherine Oxenberg sind die Antihelden eines kurzweiligen, wenn auch keine Minute glaubwürdigen Actionthrillers zwischen Tarantino, einem Videogame und dem kleinen Video-Reiseführer durch New York. Nicht immer ganz zündende Dialoge zu Themen wie Gott, Rassismus und Seelenwanderung wechseln mit rüden Schießereien, bei denen auf Unbeteiligte wenig Rücksicht genommen wird. Korrekter Tip für Thrillerfans.

Kommentare