Filmhandlung und Hintergrund

Dre fränzösischstämmige Kickbox-Gladiator Olivier Gruner meldet sich zurück und zeigt, was er auf dem Kasten hat.

Vor zehn Jahren noch brach Dirk Longstreet als berüchtigter Champion einer illegalen Vollkontakt-Kampfliga Nasen- und Schlüsselbeine am Fließband, nun führt er als geachteter Universitätsprofessor ein bürgerliches Leben und nur wenige wissen von seiner schillernden Vergangenheit. Zu diesen wenigen zählt der sinistre Gladiatorenkampf-Veranstalter Lenny Grant: Um Longstreet für ein Supermatch zu ködern, lässt er dessen kleinen Bruder, der nicht ganz zufällig Schulden bei ihm hat, in der Arena antreten…

Um den kleinen Bruder aus Gangsterpranke freizupauken, zieht ein mittlerweile zum Uni-Professor gereifter Ex-Kickboxer noch einmal in den Krieg. Faustkampfaction mit Olivier Gruner in bester „Bloodsport“-Tradition.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Circuit: Dre fränzösischstämmige Kickbox-Gladiator Olivier Gruner meldet sich zurück und zeigt, was er auf dem Kasten hat.

    Nach drei Jahren schöpferischer Pause meldet sich der französischstämmige Kickbox-Gladiator Olivier Gruner („Nemesis“) zurück an der Faustkampffront und erquickt den diesbezüglich zuletzt etwas vernachlässigten C-Prügelklamotten-Gourmet mit einem weiteren Kumite-Kloppermarathon im bewährten „Bloodsport“-Stil. Regie führte der ebenfalls solchermaßen erfahrene Jalal Merhi (auch Nebenrolle), und „Untouchables“-Messerstecher Billy Drago überzeugt als Oberhaupt der Bösewichte. Top 50 möglich.

Kommentare