Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Burnt Orange Heresy

The Burnt Orange Heresy

Filmhandlung und Hintergrund

Verfilmung des Kultkrimis von Charles Willeford, in dem der Raub eines wertvollen Gemäldes aus dem Ruder läuft.

James Figueras ist ein Spezialist für Kunstgeschichte und nutzt sein umfassendes Wissen auch für den ein oder anderen Schwindel. Der gierige Kunsthändler Cassidy hat sich in den Kopf gesetzt, ein Gemälde des zurückgezogen lebenden Genies Debney in seinen Besitz zu bringen, und sichert sich dafür die Dienste von Figueras, der ein Auge auf die attraktive Berenice geworfen hat, die ihrerseits eine eigene Agenda verfolgt. Bald schon läuft die ganze Sache aus dem Ruder.

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • The Burnt Orange Heresy: Verfilmung des Kultkrimis von Charles Willeford, in dem der Raub eines wertvollen Gemäldes aus dem Ruder läuft.

    Mit seiner Verfilmung des Kultkrimis von Charles Willeford ist Giuseppe Capotondi ein süffiger und genussvoller Thriller gelungen, der sich in der Amoralität seiner Hauptfiguren suhlt. Claes Bang und Elizabeth Debicki sind ein Traum in diesem Thriller, der sich die Gelegenheit nicht entgehen lässt, auch noch gegen den Kunstbetrieb auszuteilen. Aber den größten Spaß kann man haben mit dem Auftritt von Mick Jagger, der so aussieht, als hätte er sein ganzes Leben auf diese Rolle gewartet.
    Mehr anzeigen