Filmhandlung und Hintergrund

Französisch-amerikanisches TV-Movie, in dem Sir Anthony Hopkins als Adolf Hitler brilliert.

Berlin im Januar 1945: Die Rote Armee kommt der Hauptstadt des in sich zusammen brechenden Deutschen Reiches immer näher. Trotzdem weigert sich Hitler, die Stadt zu verlassen und von einem anderen Ort aus das letzte Aufbäumen des Landes zu dirigieren. Er zieht sich mit seinem Stab und Eva Braun in den unterirdischen Bunker zurück. Nach 105 Tagen begeht er mit seiner gerade angetrauten Frau und der Familie Goebbels Selbstmord. Als die Überlebenden des Dramas den Bunker verlassen, liegt Berlin in Trümmern.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Bunker

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Bunker: Französisch-amerikanisches TV-Movie, in dem Sir Anthony Hopkins als Adolf Hitler brilliert.

    Bereits 23 Jahre vor Bernd Eichingers „Der Untergang“ zeichnete dieses TV-Movie die letzten Monate im Bunker unter der Reichskanzlei nach. Sir Anthony Hopkins bekam für die Darstellung von Adolf Hitler einen Emmy als bester Darsteller. Als Magda Goebbels beeindruckt „Carrie“-Mutter Piper Laurie, die für ihre Rolle ebenfalls nominiert war. Sie musste allerdings Jane Alexander den Vortritt lassen, die zufälligerweise ebenfalls für eine Rolle in einem Nazi-Drama mit dem Titel „Playing for Time“ ausgezeichnet wurde.

Kommentare