The Breakup

Filmhandlung und Hintergrund

Sorgfältig und mit viel Sinn für Atmosphäre gemachte Independent-Produktion mit kräftigem Psycho-Thriller-Einschlag. Das mit Kiefer Sutherland und Bridget Fonda, beide aus bester Schauspieler-Familie, recht prominent besetzte und mit einem abwechslungsreichen Score unterlegte Drama dürfte trotz NoName-Regisseur gute Chancen bei einem jungen, aufgeschlossenen Publikum haben. Ausgewogener, nicht immer logischer Thriller-Drama-Mix...

Jimmie wird von ihrem gewalttätigen Mann übers Geländer gestoßen und wacht im Krankenhaus auf. Zwei Cops fragen sie über ihrem Mann aus. Eine verkohlte Leiche war in seinem Auto gefunden worden, und sie gilt als Mordverdächtige. Aufgelöst flüchtet sie erst zu ihrer Schwester, nur um herauszufinden, daß diese eine Geliebte ihres Mannes war, dann zu ihrer Mutter, die ihr eröffnet, daß ihr seliger Mann sie soeben besucht habe.

Jimmie wacht im Krankenhaus auf und zwei Cops fragen sie über ihrem Mann aus, der als Leiche in seinem Auto gefunden wurde. Sie gilt als Mordverdächtige. Sorgfältig und mit Atmosphäre gemachte Independent-Produktion mit kräftigem Psycho-Thriller-Einschlag.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Sorgfältig und mit viel Sinn für Atmosphäre gemachte Independent-Produktion mit kräftigem Psycho-Thriller-Einschlag. Das mit Kiefer Sutherland und Bridget Fonda, beide aus bester Schauspieler-Familie, recht prominent besetzte und mit einem abwechslungsreichen Score unterlegte Drama dürfte trotz NoName-Regisseur gute Chancen bei einem jungen, aufgeschlossenen Publikum haben. Ausgewogener, nicht immer logischer Thriller-Drama-Mix.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. The Breakup