Filmhandlung und Hintergrund

Gregory Peck verbreitet Grusel als KZ-Arzt Josef Mengele.

Doktor Josef Mengele, KZ-Arzt in Auschwitz, ist nach dem Ende des Dritten Reiches nach Paraguay geflohen und plant Grausiges. Er will eine Hautzelle Adolf Hitlers klonen und den Führer in 94-facher Gestalt wieder aufleben lassen. Dafür schreckt er vor 94 Morden nicht zurück und will die Kinder über die ganze Welt verteilen, damit zu gegebenem Zeitpunkt das Vierte Reich entstehen kann. Er hat nicht mit dem verbissenen Nazi-Jäger Ezra Liebermann gerechnet. Der ist ihm auf der Spur und stellt ihn. Mengele wird von Dobermännern zerfleischt.

Als düstere Utopie gedachter Thriller um den KZ-Arzt Mengele, der mit geklonten „Hitlers“ das 4. Reich errichten will. Überzeugend die Weltstarbesetzung mit Gregory Peck, Laurence Olivier, James Mason und Lilli Palmer.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Boys from Brazil: Gregory Peck verbreitet Grusel als KZ-Arzt Josef Mengele.

    Das erbbiologische Gedankenspiel um den als „Todesengel von Auschwitz“ berüchtigten Arzt Josef Mengele ist ein so makabrer wie skurriler Thriller, der wegen der Kombination von Genmanipulation und Adolf Hitler kontrovers diskutiert wurde. Spannend inszeniert von Franklin J. Schaffner („Papillon“, „Planet der Affen“) und interessant wegen der Besetzung Mengeles mit Gregory Peck, der sonst nur Gentlemen spielte. Der Film lebt vom schauspielerischen Duell Pecks mit Laurence Olivier als Nazi-Jäger.

News und Stories

Kommentare