Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Battery

The Battery

Kinostart: 25.04.2014
Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Horror-Roadmovie mit guten Typen und klugen Einfällen, dem man sein angeblich vierstelliges(!) Budget keine Spur anmerkt. Lauter originelle Szenen hier, die man so oder ähnlich noch nirgendwo anders gesehen hat in einem Subgenre, das seit geraumer Zeit ein oder zwei Ableger pro Woche abwirft. Komisch, ergreifend, klug und unterhaltsam. Einer der beiden Jungs, die hier die Hauptrollen spielen, hat’s geschrieben, dirigiert...

Einst bildeten Mickey und Ben auf dem Baseballfeld gemeinsam eine sogenannte Battery, ein Team aus Werfer und Fänger. Nun ziehen sie immer noch gemeinsam durch die von Zombies entvölkerte Provinz von Neuengland, und ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten treten offen zutage. Während der rastlose Ben sich mit den Dingen arrangiert und tut, was getan werden muss, weigert sich Mickey, Untote zu töten, sucht nach häuslicher Geborgenheit und folgt einer Damenstimme aus der Ferne, obwohl die nicht sehr freundlich klingt.

Zwei ehemalige Baseballspieler durchstreifen das Land nach der Zombieapokalypse auf der Suche nach Überlebenden. Mit originellen Einfällen und überzeugenden Typen dicht bestückte Lowest-Budget-Horrordramödie.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu The Battery

Darsteller und Crew

  • Jeremy Gardner
  • Adam Cronheim
  • Niels Bolle
  • Alana O'Brien
  • Jamie Pantanella
  • Kelly McQuade
  • Eric Simon
  • Nicole Kinnett
  • Douglas A. Plomitallo
  • Christian Stella
  • Alicia Stella
  • Michael Katzman
  • Ryan Winford
  • Nick Bohun

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Horror-Roadmovie mit guten Typen und klugen Einfällen, dem man sein angeblich vierstelliges(!) Budget keine Spur anmerkt. Lauter originelle Szenen hier, die man so oder ähnlich noch nirgendwo anders gesehen hat in einem Subgenre, das seit geraumer Zeit ein oder zwei Ableger pro Woche abwirft. Komisch, ergreifend, klug und unterhaltsam. Einer der beiden Jungs, die hier die Hauptrollen spielen, hat’s geschrieben, dirigiert und produziert (der mit dem Bart). Förderungswürdig.
    Mehr anzeigen

News und Stories