Der neue Batman ist gefunden und hört auf den Namen Robert Pattinson. Doch mit wem bekommt es der Dunkle Ritter in seinem nächsten Film zu tun?

Ben Affleck ist als Batman Geschichte, die Zukunft gehört Robert Pattinson. Die Entscheidung zu Gunsten des ehemaligen „Twilight“-Stars wurde durchaus kontrovers aufgenommen, wovon Affleck seinerzeit aber auch ein Lied singen konnte. Nachdem Regisseur Matt Reeves für seinen Film „The Batman“ also einen Hauptdarsteller gefunden hat, braucht er natürlich noch passende Gegenspieler.

Angeblich soll es Pattinson in seinem ersten Superhelden-Auftritt gleich mit vier Bösewichten zu tun bekommen, berichtet Geeks WorldWide. Sein Hauptgegner in „The Batman“ wird laut ihren Quellen vermutlich der Riddler, den Jim Carrey in „Batman Forever“ auf der Leinwand zum Leben erwecke. Das würde durchaus Sinn ergeben, schließlich möchte Reeves in seinem Film zeigen, warum Batman als einer der besten Detektive der Welt gilt. Der Riddler mit all seinen Rätseln wäre dafür ein passender Widersacher. Aber es gibt ja noch mehr.

Ein anderer Batman-Bösewicht darf sich gleich über einen eigenen Film freuen:

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Neuer Joker-Film: Erste Bilder verraten Geheimnisse über Batman & Co.

Catwoman und Pinguin sollen „The Batman“ aufmischen

Über einen Auftritt vom Pinguin und Catwoman in „The Batman“ wird seit einiger Zeit spekuliert, laut Geeks WorldWide soll Reeves die beiden berühmten Batman-Bösewichte ebenfalls in seinem Film haben wollen. Da der Fokus aber angeblich auf dem Riddler liegt, dürften die beiden lediglich eine Nebenrolle spielen. Den Pinguin sahen wir in „Batmans Rückkehr“ im Kino, wo ihn Danny DeVito spielte. Im selben Film trat Michelle Pfeiffer als Catwoman auf, Anne Hathaway verkörperte die geschickte Diebin ebenfalls in „The Dark Knight Rises“.

Die Nummer 4 in der Bösewichten-Liste ist ein eher unbekannterer Batman-Gegner: Firefly. Der Name kommt nicht von ungefähr, denn Firefly ist ein Brandstifter, der in „The Batman“ versuchen soll, all jene Plätze anzuzünden, die er als Waisenkind nie aufsuchen durfte.

Vier Gegner ist natürlich eine Hausnummer, vor allem für einen Debüt-Film, in dem wir den neuen Batman überhaupt erst kennenlernen müssen. Gerade bei Catwoman können wir uns aber gut vorstellen, dass sie womöglich nur am Anfang gegen Bruce Wayne arbeitet und ihn am Ende unterstützt. Es wäre nicht das erste Mal, dass sich ihre komplizierte Beziehung derart entwickelt.

Ob der Bericht von Geeks WorldWide tatsächlich wahr wird, bleibt abzuwarten. Schließlich haben sich die Verantwortlichen dazu noch nicht offiziell geäußert, entsprechend ist Skepsis angebracht. Da Batman jetzt gefunden ist, dürften jedoch zeitnah weitere Schauspieler verpflichtet werden, wodurch wir erfahren dürften, wer dem Dunklen Ritter Gesellschaft leistet. Etwas Zeit bleibt ohnehin noch: „The Batman“ startet am 25. Juni 2021 in den US-Kinos. Ein deutscher Release ist offiziell nicht bekannt, dürfte allerdings in einen ähnlichen Zeitraum fallen.

Ob ihr bei all den Superhelden-Filmen noch durchblickt, könnt ihr in unserem Quiz testen:

Kennt ihr diese 13 Schauspieler aus einem Marvel- oder DC-Film?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare