Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Batman
  4. News
  5. Nach „Joker“: „The Batman“ soll angeblich einen neuen Joker etablieren

Nach „Joker“: „The Batman“ soll angeblich einen neuen Joker etablieren

Hy Quan Quach |

© Warner Bros.

Gerüchten zufolge will Regisseur Matt Reeves bereits in „The Batman“ die Grundlage für den Erzfeind Nummer 1 des Dunklen Ritters legen. Aktuell soll er sich auf der Suche nach einem neuen Darsteller befinden.

Eigentlich möchte man ja meinen, dass Regisseur und Drehbuchautor Matt Reeves für seinen neuen DC-Superheldenstreifen „The Batman“ mehr als genug Bösewichte hat, die dem von Robert Pattinson verkörperten Dunklen Ritter das Leben schwer machen werden: Edward Nygma alias Riddler (Paul Dano), Oswald Chesterfield Cobblepot alias Pinguin (Colin Farrell), Mafiaboss Carmine Falcone (John Turturro) und Zoë Kravitz als Selina Kyle alias Catwoman. Bei ihr ist es allerdings auch durchaus möglich, dass sie ihrer ambivalenten Natur entsprechend keiner Seite angehört.

The Direct will wiederum in Erfahrung gebracht haben, dass Reeves noch einen weiteren Bösewicht im Film unterbringen möchte – und zwar niemand Geringeres als den Joker höchstpersönlich. Batmans Erzfeind soll allerdings im Gegensatz zu den bereits besetzten Rollen keine gewichtige Rolle spielen. Vielmehr heißt es, dass Reeves ihn lediglich einführen beziehungsweise erwähnen will, bevor er in den weiteren Filmen der potenziellen neuen Trilogie dann das Rampenlicht für sich beanspruchen soll. Aktuell soll sich Reeves daher auch schon auf der Suche nach einem geeigneten Darsteller befinden.

Drei Joker in fünf Jahren: Befürchtet Warner Bros. keine Ermüdungserscheinung?

Sollte etwas dran sein an diesem Gerücht, das von Hollywood-Insider Daniel Richtman stammt, dann wäre das innerhalb von nur fünf Jahren bereits das dritte Mal, dass der Joker von einem neuen Darsteller verkörpert würde: 2016 spielte ihn Jared Leto in „Suicide Squad“, nur drei Jahre später erhielt der „Joker“ einen gleichnamigen Solofilm, in dem er von Joaquin Phoenix darstellt wurde. Phoenix erhielt bei der 92. Oscarverleihung den Oscar als bester Hauptdarsteller überreicht. Nun also zunächst mit neuem Gesicht ein Cameo 2021 in „The Batman“, gefolgt von weiteren fest eingeplanten Auftritten innerhalb der Trilogie?

Stellt sich nur die Frage, ob Warner Bros. bei dieser rasanten Rotation der Darsteller das Publikum und die Fangemeinde nicht allzu sehr strapaziert. Ständiges Wechseln der Darsteller für ein und dieselbe Rolle könnte zu einer Ermüdungserscheinung führen. „Joker“-Regisseur Todd Phillips und selbst Hauptdarsteller Phoenix hatten bereits Interesse daran bekundet, an einer Fortsetzung zu arbeiten. Warum also nicht den Phoenix-Joker auf Robert Pattinsons Batman stoßen lassen?

„The Joker“ könnt ihr euch bei Amazon Prime Video einfach im Stream ansehen

Zeitlich spielt „Joker“ im Jahr 1981, Reeves „The Batman“ soll eine Origin-Story sein, die Batmans Anfänge zeigt. Es heißt, der Film soll in den 1990er-Jahren spielen. Das wären nur etwa 10-15 Jahre nach den Geschehnissen aus „Joker“. Phoenix‘ Figur wäre also nur unwesentlich älter. Allerdings soll sich Reeves bereits beim Casting des neuen Jokers befinden. Das würde also dagegen sprechen.

Was dran ist an diesem Gerücht, zeigt sich ab dem 3. März 2022, wenn „The Batman“ in den deutschen Kinos startet.

Wie dem auch sei, die Fans haben bereits zahlreich ihre Favoriten für einen neuen Joker genannt:

„Ich möchte ja nicht auf den ‚The Batman‘-Hype-Train aufspringen, aber dieses Bild von Willem Dafoe lässt ihn wie die perfekte Person aussehen, um den Joker zu spielen, sollte Joaquin Phoenix die Rolle nicht erneut spielen wollen.“

„Wenn der Joker in ‚The Batman‘ nicht von Willem Dafoe oder Lakeith Stanfield gespielt wird, will ich ihn nicht.“

„Matt Reeves, wir wollen keinen neuen Joker, wenn Joaquin Phoenix und Jared Leto noch da sind. Bitte keinen neuen Joker. Hol bitte einen von ihnen an Bord.“

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

„Matt Reeves, bitte, Christian Bale wäre ein großartiger Joker!“

„Wir wollen Jim Carrey als Joker!“

Und jetzt seid ihr gefragt! Wie gut kennt ihr euch mit dem Joker aus? Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories