Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Base II: Guilty as Charged

The Base II: Guilty as Charged

Filmhandlung und Hintergrund

Was sich in der Inhaltsangabe möglicherweise über Gebühr komplex darstellt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als die gewohnt gewalthaltige, 90minütige Nonstop-Actionshow des für solche Fälle zuständigen Mark Lester („Phantom-Kommando“, „Die Klasse von 1984“). Statt des im Vorgänger agierenden Mark Dacascos bricht diesmal Jungspund Antonio Sabato die Nasenbeine vorlauter Bösewichte, und als angenehm charismatischer...

Lt. Murphy, Militärpolizist in Diensten des Pentagon, untersucht das spurlose Verschwinden von Soldaten, die jeweils alle kurz zuvor in formal umstrittenen Prozessen vor Militärgerichten glückliche Freisprüche erlangten. Getarnt als normaler Rekrut unterwandert Murphy die Einheit des berüchtigten Col. Strauss, welche vom Geheimdienst bereits als möglicher Urheber der Vorgänge gehandelt wird. Tatsächlich entpuppt sich die Spezialeinheit als Todesschwadron, und je näher Murphy der Wahrheit kommt, desto höher gerät er in der Hierarchie.

Murphy, Militärpolizist des Pentagon, geht einem Fall nach: mehrere Soldaten, die Freisprüche vor Gericht erlangt hatten, sind spurlos verschwunden. Die Spezialeinheit von Col Strauss gerät ins Visier des Ermittlers. Action pur verspricht dieser Film.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Was sich in der Inhaltsangabe möglicherweise über Gebühr komplex darstellt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als die gewohnt gewalthaltige, 90minütige Nonstop-Actionshow des für solche Fälle zuständigen Mark Lester („Phantom-Kommando“, „Die Klasse von 1984“). Statt des im Vorgänger agierenden Mark Dacascos bricht diesmal Jungspund Antonio Sabato die Nasenbeine vorlauter Bösewichte, und als angenehm charismatischer Oberkiller zieht Walter-Hill-Spezi James Remar („Nur 48 Stunden“) die Fäden. Obere Chartplätze sind wahrscheinlich.
    Mehr anzeigen