1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Banker

The Banker

Filmhandlung und Hintergrund

Spannend gemachter Thriller, der zwar nichts wesentlich Neues bringt, aber zielstrebig auf seinen Höhepunkt zusteuert. Der eiskalte Geschäftsmann, der sich in seinem Wahn für unbesiegbar hält und als außerirdischer „Jäger“ fühlt, ist überzeugend gespielt von Duncan Regehr. Ein solide gemachter Reißer, der sein Publikum finden und für gute Umsätze sorgen dürfte.

Los Angeles wird von einer brutalen Mordserie an Prostituierten heimgesucht. Der Täter ist der hochangesehene und erfolgreiche Bankier Osbourne, der mit den rituellen Tötungen einem primitiven Männlichkeits-Kult huldigt. Durch die reißerische Berichterstattung der TV-Reporterin Sharon Maxwell fühlt er sich in seinem Tun noch bestätigt und schickt ihr regelmäßig Rosen. Ein hartgesottener Polizist ist dem Killer auf den Fersen, doch erst als man bei einer Leiche das Feuerzeug Osbournes findet, sieht er seinen Verdacht bestätigt. Osbourne hat unterdessen Sharon gekidnappt und in eine heruntergekommene Lagerhalle geschafft. Der Polzist folgt ihm dorthin und kann, nachdem Osbourne ihn mit einer Armbrust angegriffen hat, den Killer erschießen.

Brutaler Serienkiller spielt Katz-und-Maus mit einer Journalistin. Solider, spannender Thriller.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Spannend gemachter Thriller, der zwar nichts wesentlich Neues bringt, aber zielstrebig auf seinen Höhepunkt zusteuert. Der eiskalte Geschäftsmann, der sich in seinem Wahn für unbesiegbar hält und als außerirdischer „Jäger“ fühlt, ist überzeugend gespielt von Duncan Regehr. Ein solide gemachter Reißer, der sein Publikum finden und für gute Umsätze sorgen dürfte.

Kommentare