Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Trailer zu „The Babysitter 2“: Netflix-Horrorkomödie wird noch viel durchgeknallter

Trailer zu „The Babysitter 2“: Netflix-Horrorkomödie wird noch viel durchgeknallter

Trailer zu „The Babysitter 2“: Netflix-Horrorkomödie wird noch viel durchgeknallter
© Netflix

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Das fröhliche Gemetzel aus „The Babysitter“ geht weiter: Netflix hat just den ersten Trailer zur Fortsetzung der Horrorkomödie von Regisseur McG veröffentlicht. Und der birgt einige Überraschungen.

2017 sorgte Netflix pünktlich zu Halloween mit „The Babysitter“ für wohlig-humorvolle Gruselunterhaltung. Im launigen Film von Regisseur McG musste sich Cole (Judah Lewis) seiner Haut erwehren, als ausgerechnet seine von ihm angehimmelte Babysitterin Bee (Samara Weaving) zusammen mit ihren obskuren Teenager-Freund*innen bei ihm zu Hause satanische Opferrituale abhielt, um teuflische Mächte zu beschwören.

Zwei Jahre sind seit den Ereignissen in seinem Elternhaus vergangen. Doch bis heute glaubt ihm niemand, dass seine Babysitterin ihn töten wollte. Die Konsequenz: Cole gilt unter seinen Mitschüler*innen als verschrobener Außenseiter an der High School. Um ihn mal auf andere Gedanken zu bringen, überredet ihn seine beste Freundin Melanie (Emily Alyn Lind) dazu, über das Wochenende mit ihr und anderen raus aus der Stadt und an den See zu fahren.

Welche Horrorfilm-Highlights gibt es denn noch für 2020? Hier sind sie:

Die Handlung in „The Babysitter: Killer Queen“

Und hier beginnt der Wahnsinn von vorn: Urplötzlich sind Allison (Bella Thorne), Max (Robbie Amell), Sonya (Hana Mae Lee) und John (Andrew Bachelor) wieder da – buchstäblich von den Toten auferstanden. Ein Pakt mit dem Teufel hat es ihnen ermöglicht, aus der Hölle zurückzukehren. Doch nicht ohne einen Preis: Innerhalb von drei Stunden müssen sie ein Blutopfer beenden, um ihr neues Leben genießen zu können. Nicht viel Zeit für sie, aber zu viel für Cole und seine Freunde. Und dann taucht offenbar auch noch jemand auf, mit dem Cole am wenigsten gerechnet hat.

Eins ist klar, „The Babysitter: Killer Queen“ wird eine teuflisch heiße Angelegenheit, wie der just veröffentlichte Trailer zeigt. Bleibt nur zu hoffen, dass Regisseur McG nicht allzu viel an der Erfolgsformel des ersten Teils geschraubt hat. Never change a running system.

Einen Horrorfilm nur anhand einer Emoji-Kombination erraten? Wenn ihr das könnt, seid ihr wahre Horror-Experten:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.