Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Autopsy of Jane Doe
  4. Home of Horror: Streaming-Service ab 1. Mai unabhängig von Amazon verfügbar

Home of Horror: Streaming-Service ab 1. Mai unabhängig von Amazon verfügbar

Home of Horror: Streaming-Service ab 1. Mai unabhängig von Amazon verfügbar

JETZT ANSEHEN

Am 1. Mai kommen Horror-Fans voll auf ihre Kosten.

Während die Kinos weiterhin geschlossen haben, könnt ihr euch dank Leonine auf weitere Horrorfilme und -serien in den eigenen vier Wänden freuen.

Zuvor bei den Amazon Channels beheimatet, könnt ihr ab 1. Mai 2020 den Streaming-Service Home of Horror eigenständig und ohne Werbung buchen. Freut euch auf 500 Titel wie „The Autopsy of Jane Doe“ und „Knock Knock“ oder Serien wie „Slasher“ und „Dead Set“.

Für 14 Tage könnt ihr ein Probeabo abschließen und zahlt fortan 3,99 Euro pro Monat. Das Abo ist jederzeit kündbar.

Zum Vergleich: Wenn ihr den Amazon Channel Home of Horror dazubucht, kostet dies euch ebenso 3,99 Euro pro Monat. Der Vorteil hier: Ihr braucht kein Amazon Prime um den Streaming-Service zu nutzen.

Top-Titel bei Home of Horror

  • „The Autopsy of Jane Doe“
  • „Knock Knock“
  • „Scream“-Reihe
  • „Train to Busan“
  • „Turbo Kid“
  • „REC“-Reihe
  • „Maniac“
  • „The Descent“
  • „Dead Set“

Home of Horror nutzt ihr über die Webseite https://www.homeofhorror.de sowie die iOS- und Android-App oder weiterhin dank des Amazon Channels. Ab Herbst 2020 könnt ihr über Set-Top-Boxen, Konsolen und TV-Geräte auf die App zugreifen. Viele Titel sind in Originalsprache erhältlich, der Streaming-Service ist auf fünf Endgeräten nutzbar.

Actionfans und anspruchsvolle Filmfreunde können sich im Laufe des Jahres auf zwei weitere Streaming-Services von Leonine freuen. Filmtastic ist ab 1. Juli 2020, Arthouse Cinema ab 1. August 2020 eigenständig verfügbar.