Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Protégé
  4. Action-Nachschub für „John Wick“-Fans: Erster Trailer zum neuen Kracher „The Protégé“

Action-Nachschub für „John Wick“-Fans: Erster Trailer zum neuen Kracher „The Protégé“

Action-Nachschub für „John Wick“-Fans: Erster Trailer zum neuen Kracher „The Protégé“
© Lionsgate

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Wer sagt denn, dass eine grazile Dame nicht auch austeilen kann wie John Wick? Das beweist Maggie Q im Trailer zum Actionfilm „The Protégé“.

Girls with Guns: Es gab mal eine Zeit, da haben Filmemacher*innen aus Frankreich mit der New-Wave-Welle und später das Actionkino aus Hong Kong diese zwei Elemente gekonnt eingesetzt, um das Publikum zu begeistern – wenn auch mit jeweils unterschiedlicher Intension. Am ehesten dürften Filmfans bei diesem Begriff an Filme wie „Nikita“, „Foxy Brown“, „Kill Bill“ und natürlich „Naked Killer“ und „Naked Weapon“ denken.

Kein Girls with Guns, aber „Thelma & Louise“ ist einer der besten Filme mit starken Frauen und kann über Amazon gestreamt werden

In letzterem hatte Maggie Q ihre erste Hauptrolle als ausgebildete Profikillerin, die sich in den Falschen verliebt und sich daraufhin gegen ihre Organisation entscheidet. Das ist jetzt fast 20 Jahre her. Nun ist die 41-Jährige an den Beginn ihrer Schauspielkarriere zurückkehrt, wenn man so will: mit „The Protégé“. Und der Film bietet definitiv mächtig viel Action, wie der erste Trailer beweist. Da würde selbst ein John Wick den Hut ziehen:

Als Kind wurde Anna (Maggie Q) vom legendären Profikiller Moody (Samuel L. Jackson) gerettet und zur besten Killerin der Welt ausgebildet. Er ist wie ein Vater für sie. Als Moody brutal ermordet wird, schwört sie Rache an all jenen, die mit dem Tod ihres Ziehvaters zu tun haben. Doch nur einer kann ihr dabei helfen, ihr Gegenspieler Rembrandt (Michael Keaton).

Enorm viel Action-Expertise hinter „The Protégé“

Die Rolle der Profikillerin ist Maggie Q wie auf den Leib geschnitten. Kein Wunder, war sie doch auch die titelgebende Heldin der Actionserie „Nikita“. Aber dass sie in „The Protégé“ so gut in Szene gesetzt ist, liegt wohl auch an den Verantwortlichen. Regie führte Martin Campbell, der mit „James Bond 007: Goldeneye“ und „Casino Royale“ zwei der besten James-Bond-Filme überhaupt inszeniert hat. Das Drehbuch stammt von Richard Wenk, der mit Werken wie den „Equalizer“-Filmen sowie „16 Blocks“ das Actiongenre bereichert hat.

In den USA startet „The Protégé“ am 20. August 2021 in den Kinos. Ob und wann der Film hierzulande in die Kinos kommt, steht noch nicht fest. Eventuell wird er auch direkt über Video-on-Demand bereitgestellt.

Das Actionkino der 2010er-Jahre hat einige echte Perlen hervorgebracht. Könnt ihr euch noch an alle erinnern? Macht den Test:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.