Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thanks for Sharing
  4. News
  5. "Thanks For Sharing": Neuer Trailer mit US-Sängerin Pink

"Thanks For Sharing": Neuer Trailer mit US-Sängerin Pink

Ehemalige BEM-Accounts |

Thanks for Sharing Poster

Neben Gwyneth Paltrow und Mark Ruffalo arbeite auch die US-Sängerin Pink an ihrem Sexleben. Und wie das aussieht, könnt ihr im neuen US-Trailer zur Tragikomödie „Thanks For Sharing“ sehen.

In der Tragikomödie Thanks For Sharing versucht eine Selbsthilfegruppe Sexsüchtiger in New York ein 12 Punkte-Programm zu absolvieren. Auch die US-Sängerin Pink sucht dabei Hilfe, wie ihr nun im neuen US-Trailer sehen könne.

Neben der erfolgreichen US-Sängerin Pink sind in weiteren Hauptrollen Gwyneth Paltrow, Mark Ruffalo und Tim Robbins zu sehen. Die Regie führte „The Kids Are All Right“-Autor Stuart Blumberg, der damit sein Debüt gibt.

Thanks For Sharing wurde bereits Ende letzten Jahres auf diversen Festivals wie das renommierte Toronto Filmfestival vorgestellt und kommt nun am 20. September 2013 in die US-Kinos. Ob die Independent-Produktion auch hierzulande in den Kinos gezeigt wird, ist bisher noch offen. Und hier kommt der neue US-Trailer:

News und Stories

  • Sängerin Pink mit Filmrolle in "Thanks for Sharing"

    Die US-amerikanische Sängerin Pink übernimmt eine Filmrolle in dem angekündigten Kinofilm „Thanks for Sharing“. Damit wird sie an der Seite von Mark Ruffalo, Tim Robbins, Gwyneth Paltrow, Joely Richardson, Patrick Fugit und Josh Gad vor der Kamera stehen. Die Tragikomödie handelt von einer Selbsthilfegruppe Sexsüchtiger in New York, die ein 12 Punkte-Programm absolvieren. Die Regie führt der „The Kids Are All Right“...

    Ehemalige BEM-Accounts