Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Thank You for Smoking
  4. News

News

  • Uma Thurman vor Hochzeit neu verliebt

    Uma Thurman vor Hochzeit neu verliebt

    Ehemalige BEM-Accounts30.09.2009

    In der Komödie "Ceremony" verguckt sich "Kill Bill"-Braut Uma Thurman in einen anderen Mann - und der ist auch noch deutlich jünger ...

  • Jim Carrey stiehlt die Mona Lisa

    Jim Carrey stiehlt die Mona Lisa

    Ehemalige BEM-Accounts06.03.2008

    In der Komödie "Pierre Pierre" findet Carrey als freudloser Franzose bei einem Diebstahl seine Lebensfreude wieder. Regie führt Jason Reitman.

  • Therapie mit Jack

    Therapie mit Jack

    Ehemalige BEM-Accounts19.09.2007

    Für jede Problembewältigung gibt es die passende Hollywoodmedizin - welche Filme Psychotherapeuten ihren Patienten empfehlen.

  • Aaron Eckhart ist Two Face

    Aaron Eckhart ist Two Face

    Ehemalige BEM-Accounts19.02.2007

    Regisseur Christopher Nolan hat entschieden: Aaron Eckhart spielt in "The Dark Knight" Anwalt Harvey Dent - den späteren Schurken Two Face.

  • Neue Besetzung bei Batman

    Neue Besetzung bei Batman

    Ehemalige BEM-Accounts05.02.2007

    Das Castingkarussell dreht sich. Nach dem Ausstieg von Katie Holmes wird nach einer Nachfolgerin gesucht. Und ist Aaron Eckhart der neue Harvey Dent?

  • Nominierungen für WGA-Award 2007

    Kino.de Redaktion16.01.2007

    Die Writers Guild of America (WGA) hat ihre Nominierungen in den Kategorien „Originaldrehbuch“ und „adaptiertes Drehbuch“ bekannt gegeben. Die Filme Babel, Little Miss Sunshine, Die Queen, Schräger als Fiktion und Flug 93 dürfen sich in der Kategorie „Originaldrehbuch“ Hoffnungen machen, während Borat, Departed: Unter Feinden, Der Teufel trägt Prada, Little Children und Thank You for Smoking in der Kategorie „adaptiertes...

  • Die Redaktionsfavoriten 2006

    Die Redaktionsfavoriten 2006

    Ehemalige BEM-Accounts28.12.2006

    Auch dieses Jahr gab es sie wieder: Filme, die uns begeistert, erschüttert, beeindruckt oder einfach nur amüsiert haben.

  • "Thank You For Smoking": Kürzte Tom Cruise Nacktszenen?

    Kino.de Redaktion26.01.2006

    Nachdem Tom Cruise kürzlich in England für die Nichtausstrahlung einer „South Park“-Folge sorgte, in der die immer wieder auftauchenden Gerüchte um die angeblich geheimgehaltene Homosexualität des Schauspielers auf die Schippe genommen wurden, zeigt er nun schon wieder, dass er keinen Spaß versteht wenn es um sein Privatleben geht. Angeblich soll Cruise dafür gesorgt haben, dass eine Nackt- und Liebesszene von seiner...

  • Kein Sex mit Katie

    Kein Sex mit Katie

    Ehemalige BEM-Accounts24.01.2006

    Skandal in Sundance: Aus der Komödie "Thank You For Smoking" ist aus unerfindlichen Gründen eine heiße Liebesszene mit Katie Holmes verschwunden.

  • Beendet Katie Holmes ihre Filmkarriere?

    Kino.de Redaktion17.11.2005

    In den letzten Wochen ist das neue „Traumpaar“ Katie Holmes und Tom Cruise immer weniger in den Medien vertreten gewesen. Neuer Zündstoff wird jetzt durch die Meldung ins Feuer gegossen, dass Holmes sich komplett von der Schauspielerei verabschieden will. Sie und Cruise sind sich einig, dass nach der Geburt ihres Kindes im Januar die Mutterrolle Holmes keine Zeit mehr für Filmdrehs lässt. Dies soll das Pärchen jedenfalls...

  • Neue Rolle für Katie Holmes

    Kino.de Redaktion16.12.2004

    In der geplanten Satire „Thank You for Smoking“ wird Katie Holmes neben Robert Duvall eine der Nebenrollen übernehmen. Aaron Eckhart in der Hauptrolle wird den Sprecher eines großen Tabakkonzerns mimen, der sich auf der einen Seite vehement für seinen Konzern einsetzt, auf der anderen Seite aber versucht, ein Vorbild für seinen Sohn zu sein. Regie wird von Jason Reitman übernommen.

  • Duvall und Holmes in "Thank You for Smoking"

    Kino.de Redaktion14.12.2004

    Robert Duvall und Katie Holmes werden in der Satire Thank You for Smoking mitwirken. In der Hauptrolle wird Aaron Eckhart (The Core) als Sprecher eines großen Tabakkonzerns zu sehen sein, der sich vehement für seinen Konzern einsetzt, aber gleichzeitig ein Vorbild für seinen Sohn sein will. Die Regie übernimmt Jason Reitman.