Filmhandlung und Hintergrund

Lilli Palmer macht als psychopathische Ehefrau Curd Jürgens das Leben zur Hölle.

Der Klaviervirtuose Thomas Ritter verliebt sich in die attraktive Melanie und heiratet sie. Schon bald entpuppt sich seine Ehefrau als Egozentrikerin, die sich einen Spaß daraus macht, ihren Mann mit Verdächtigungen, Eifersuchtsanfällen und Selbstmorddrohungen zu drangsalieren. Halt findet Thomas bei der einfühlsamen Sabine, doch Melanie hat noch einen letzten Trumpf im Ärmel: Sie nimmt sich auf eine Weise das Leben, die Thomas als ihren Mörder erscheinen lässt.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Teufel in Seide

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Teufel in Seide: Lilli Palmer macht als psychopathische Ehefrau Curd Jürgens das Leben zur Hölle.

    Ganz auf Lilli Palmer zugeschnittenes Psychodrama, mit dem die international bereits erfolgreiche Schauspielerin nach „Feuerwerk“ auch in Deutschland endgültig Fuß fassen konnte. Regisseur Rolf Hansen hatte mit dem Zarah-Leander-Klassiker „Die große Liebe“ 1942 den erfolgreichsten Film der NS-Zeit gedreht. „Teufel in Seide“ wurde mit Filmbändern in Gold und Silber, u.a. für Palmer, ausgezeichnet.

Kommentare