Nachdem Arnold Schwarzenegger für ein weiteres Terminator Sequel zugesagt hatte, wünschte er sich, daß sein alter Freund James Cameron die Regie übernehmen soll. Doch der hat nun dankend abgelehnt, er will sich lieber auf seine eigenen Franchise-Projekte konzentrieren, als in derer anderer Leute herumpfuschen. Die Produzenten Mario Kassar und Andy Vajna haben schon mit einer Absage gerechnet und deswegen schon mal eine Liste von Hochkarätern zusammengestellt, die in die Presche springen sollen. Genannt wurde Ridley Scott, David Fincher und Roland Emmerich. Weiterhin konnten ein paar Details des Drehbuchs in Erfahrung gebracht werden, Arnold Schwarzenegger wird es dieses Mal mit einer Frau zu tun haben. Wir sind gespannt wer auf dem Regiestuhl Platz nimmt, denn jeder der oben genannten Regisseure läßt auf eine atemberaubende Inszenierung hoffen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare