Filmhandlung und Hintergrund

Margot Robbie! Simon Pegg! Mike Myers! Die Besetzung allein reicht aus, sich auf „Terminal“ zu freuen. Leider ist der zugehörige Film nicht wirklich der Rede wert (20 Prozent positiv bei Rotten Tomatoes), ein eher bemühter Versuch, die Coolness eines Tarantino mit Noirness eines „Blade Runner“ zu vermählen und dabei zwischen allen Stühlen zu sitzen, weil im Grunde nichts in diesem atmosphärisch aussehenden Film so...

Zwei Killer tauchen in der namenlosen Stadt auf, sie haben einen Auftrag auszuführen. Ein Lehrer leidet an einer tödlichen Krankheit und plant sein Ableben. Das fasziniert die Bedienung Annie, die auch als Stripperin arbeitet und auch sonst eine eher eigenartige Frau ist: Immerhin beschließt sie, auch einem der Killer den Kopf zu verdrehen, während von außerhalb Hausmeister Clinton dem Treiben ungerührt zusieht.

Zwei Killer tauchen in einer Stadt auf und machen die Bekanntschaft mit einer mysteriösen Kellnerin. Bemühter Versuch eines tarantinoesken Noir-Thrillers, der nur mit seiner Besetzung wirklich punkten kann.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,3
6 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(3)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Margot Robbie! Simon Pegg! Mike Myers! Die Besetzung allein reicht aus, sich auf „Terminal“ zu freuen. Leider ist der zugehörige Film nicht wirklich der Rede wert (20 Prozent positiv bei Rotten Tomatoes), ein eher bemühter Versuch, die Coolness eines Tarantino mit Noirness eines „Blade Runner“ zu vermählen und dabei zwischen allen Stühlen zu sitzen, weil im Grunde nichts in diesem atmosphärisch aussehenden Film so richtig funktionieren will. Aber wie gesagt: Die Namen stimmen und machen neugierig.

Kommentare