Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tepepa

Tepepa


Tepepa: Lange Zeit zu wenig wahrgenommener Italowestern, der viel Lob von der Kritik einheimste.

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Filmhandlung und Hintergrund

Lange Zeit zu wenig wahrgenommener Italowestern, der viel Lob von der Kritik einheimste.

Mexiko nach 1910, zur Zeit der Revolution: In dem Moment, in dem Colonel Cascorro die Liquidierung von Rebellenführer Tepepa durchführen will, taucht Dr. Price im Automobil auf und entreißt den Delinquenten dem Tod. Ein weiteres Aufeinandertreffen der Gegenspieler überlebt der Colonel nicht, aber auch der Guerillero wird schwer verletzt. Abermals rettet ihn Price, erfährt dabei jedoch von der Schändung seiner Frau durch Tepepa, die deren Selbstmord vorausging. Der Doktor nimmt Rache.

Ein Rebell ruft zum Aufstand auf und muß sich gegen die Truppen wehren, die ihn verfolgen.

Darsteller und Crew

  • Orson Welles
    Orson Welles
    Infos zum Star
  • Tomás Milián
  • José Torres
  • John Steiner
  • Ángel Ortiz
  • Annamaria Lanciaprima
  • Giulio Petroni
  • Ivan Della Mea
  • Alfredo Cuomo
  • Nicolò Pomilia
  • Franco Clementi
  • Richard Herland
  • Francisco Marín
  • Eraldo Da Roma

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tepepa: Lange Zeit zu wenig wahrgenommener Italowestern, der viel Lob von der Kritik einheimste.

    Giulio Petroni („Die Rechnung wird mit Blei bezahlt“) bietet mit Orson Welles, Tomas Milian und John Steiner eine Top-Besetzung auf, was den drei Hauptcharakteren eine entsprechende Tiefe verleiht. Für den Soundtrack zeichnet Ennio Morricone verantwortlich - ein Name, der wie immer hält, was er verspricht. Der teilweise starke Dialoge bietende Film gilt als prägend für „Todesmelodie“ von Sergio Leone. In Deutschland dauerte es geschlagene 45 Jahre, bis die ungeschnittene Version herauskam.
    Mehr anzeigen