Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tenet
  4. News
  5. Heimliche Aktion: Tom Cruise schleicht sich für „Tenet” ins Kino und ist begeistert

Heimliche Aktion: Tom Cruise schleicht sich für „Tenet” ins Kino und ist begeistert

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© Warner / imago images / The Photo Access

Diese Woche startet Christopher Nolans „Tenet“. Einen Fan hat der faszinierende Blockbuster bereits gewonnen.

Fans von Christopher Nolan mussten lange warten, jetzt ist es endlich soweit: „Tenet“ kommt in die deutschen Kinos. Nach der langen Corona-Pause ist es der erste große Blockbuster, den Zuschauer*innen sehen dürfen. Die ersten Trailer haben bereits bewiesen, dass hier wieder ein Kopf-zermürbendes Spektakel auf uns wartet. Wem Nolan als Garant für spektakuläres Kino nicht ausreicht, kann vielleicht von dieser Kritik überzeugt werden:

Hollywoodstar Tom Cruise liebt den Film. Über sein Twitter-Profil teilte der Schauspieler ein Video, das ihn vor und nach seinem Kinobesuch zeigt. Betitelt ist der Clip mit wenig Worten, diese reichen jedoch aus: „Big Movie. Big Screen. Loved it.“ Gemeinsam mit Freund und „Mission: Impossible – Fallout“-Regisseur Christopher McQuarrie verlässt er zufrieden den Kinosaal. Auch wir konnten „Tenet“ schon vorab sehen – wie der Film bei unserem Redakteur ankam, könnt ihr in unserer „Tenet“-Kritik nachlesen (Spoiler-frei!).

 

Tom Cruise möchte Publikum ins Kino bringen

Weshalb Cruise das Video gepostet hat, lässt Spielraum für Spekulationen. Normalerweise teilt der Schauspieler über sein Twitter-Profil überwiegend Inhalte seiner eigenen Projekte. Besondere Umstände, wie die aktuelle Corona-Krise und der damit zusammenhängende Wandel in der Kinolandschaft, fordern jedoch auch neue „Maßnahmen“. Denn auch Tom Cruise möchte zeigen, dass es wichtig ist, ins Kino zu gehen.

Amazon Prime 30 Tage kostenlos testen und Tom Cruise in Aktion sehen

Grund hierfür werden womöglich nicht nur seine Liebe für große Leinwände und fantastischen Ton, sondern auch seine eigenen Filme sein. Rasante Blockbuster wie das „Mission Impossible“-Franchise oder „Top Gun: Maverick“ sind für Kinosäle gemacht und sollen auch auf großer Leinwand gesehen werden. Eine direkte Veröffentlichung bei einem Streaming-Dienst, wie es Disney neuerdings ausprobiert, ist für den Schauspieler womöglich keine zufriedenstellende Lösung. Um sich in der aktuellen Krise irgendwie wieder fangen zu können, brauchen Kinos die Blockbuster und die Zuschauer*innen. „Tenet“ ist da vielleicht schon mal ein guter Start.

Ihr seid waschechte Fans von Tom Cruise? Dann beantwortet diese Fragen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare