Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tempelritter Edition 3

Tempelritter Edition 3

Filmhandlung und Hintergrund

Sammlung mit einer Dokumentation über die Kreuzzüge und zwei rumänischen Propagandaepen, die rein gar nichts mit Tempelrittern zu tun haben.

„Kampf der Könige“: Um 1600 lehnt sich der walachische Fürst Michael gegen die türkischen Besatzer auf und kann die Walachei mit Siebenbürgen und der Moldau vereinigen. Den Österreichern gefällt dies ganz und gar nicht. „Die unsterblichen Ritter“: Nach der Ermordung Michaels scheint dessen Traum vom Staat Rumänien geplatzt. Doch 13 loyale Kämpfer wandern mit seiner Flagge und einem angeblichen Schatz im Gepäck durch Europa, um zum richtigen Zeitpunkt eine neue Armee auf die Beine zu stellen. „Die Kreuzritter“: Dokumentation über die Kreuzzüge zwischen 1096 und 1291.

Darsteller und Crew

  • Zephi Alsec
  • Ion Apahideanu
  • Amza Pellea
  • Florin Piersic
  • Ioana Bulca
  • Sergiu Nicolaescu
  • Phil Grabsky

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Tempelritter Edition 3: Sammlung mit einer Dokumentation über die Kreuzzüge und zwei rumänischen Propagandaepen, die rein gar nichts mit Tempelrittern zu tun haben.

    Sammlung, die dank der enthaltenen Doku „Die Kreuzritter“ wenigstens in losem Zusammenhang mit ihrem Titel steht, da die Tempelritter als geistlicher Ritterorden eben im Rahmen des ersten Kreuzzugs entstanden. Die beiden enthaltenen Spielfilme hingegen haben nichts mit den Tempelrittern zu tun, sondern entpuppen sich als national-kommunistische Propagandaepen aus dem Rumänien der frühen Siebziger. In ihnen feiert Sergiu Nicolaescu zunächst den Nationalhelden Michael als Kämpfer ohne Furcht und Tadel („Kampf der Könige“), bevor er sich dem Mythos von 13 unsterblichen Kämpfern widmet, die immer dann auftauchen, wenn das rumänische Volk in Nöten ist („Die unsterblichen Ritter“).
    Mehr anzeigen