Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tempelriddernes skat II

Tempelriddernes skat II

Filmhandlung und Hintergrund

Die jugendlichen Schatzsucher aus Dänemark fordern einmal mehr die Schwarze Bruderschaft zum Duell, und erneut erwartet die vorwiegend im Kindesalter befindliche Zielgruppe ein heiter-spannendes Abenteuer mit viel Mystery-Klimbim, ein wenig skandinavischer Heimatkunde, harmlosem Schwertgeklirr und pädagogisch korrekten gut-böse-Konfrontationen. Als Kulisse dient praktischerweise ein folkloristisches Mittelalter-Happening...

Seit dem 14. Jahrhundert fechten auf den Ostseeinseln Mönche, Fürsten und Vitalienbrüder bzw. deren Rechtsnachfolger um die Lüftung bzw. Bewahrung des Geheimnisses des Templerorden. In der Gegenwart nun folgen die aufgeweckten Teenager Fie, Mathias, Nis und Katrine der Spur des Geheimnisses (und Katrines verschwundenem Vater) von Bornholm nach Gotland, wo ein alljährlich stattfindendes Mittelalter-Kostümspektakel gute und böse Jäger des verlorenen Schatzes zur Entscheidungsschlacht vereint.

Eine Gruppe aufgeweckter Kids streitet mit einer mysteriösen Verschwörerbande um das Geheimnis der Tempelritter. Skandinavisches Kinderabenteuer mit viel Lokalkolorit.

Darsteller und Crew

  • Peter Gantzler
    Infos zum Star
  • Thomas W. Gabrielsson
  • Kristine Rosenkrands Mikkelsen
  • Nicklas Svale Andersen
  • David Owe
  • Trine Pallesen
  • Kurt Ravn
  • Frederikke Thomassen
  • Julie Grundtvig Wester
  • Christian Heldbo Wienberg
  • Giacomo Campeotto

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Die jugendlichen Schatzsucher aus Dänemark fordern einmal mehr die Schwarze Bruderschaft zum Duell, und erneut erwartet die vorwiegend im Kindesalter befindliche Zielgruppe ein heiter-spannendes Abenteuer mit viel Mystery-Klimbim, ein wenig skandinavischer Heimatkunde, harmlosem Schwertgeklirr und pädagogisch korrekten gut-böse-Konfrontationen. Als Kulisse dient praktischerweise ein folkloristisches Mittelalter-Happening, und gegen Ende wird sogar mal der eine oder andere Spezialeffekt bemüht. Solides Vergnügen für Kids.
    Mehr anzeigen