Teknolust

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Die Schauspielerin Tilda Swinton („The Beach“), dem Filmfreund von Welt v.a. bekannt als Muse des verstorbenen Regisseurs Derek Jarman, vervierfältigt sich sozusagen in diesem vom Zweiten Deutschen Fernsehen koproduzierten heiteren Science-Fiction-Spaß und Beitrag zur Klon-Debatte der Regisseurin und Videokünstlerin Lynn Hershman Leeson. Hintersinniger Geschlechterkampf und milde Gesellschaftssatire in bonbonbunter...

Der Biologin und Genforscherin Rosetta Stone ist es gelungen, drei Klone ihrer selbst namens Ruby, Olive und Marine zu schaffen - sowie daheim am Computer für zukünftige Assistenaufgaben zu trainieren. Da die Replikanten zur Lebenserhaltung auf die regelmäßige Zuführung männlicher Spermien angewiesen sind, wird Ruby von Zeit zu Zeit auf die nächtliche Piste losgelassen, wo sie mit ihren Aktivitäten nicht nur das FBI auf den Plan ruft, sondern auch nur allzu menschliche Gefühle für den einen attraktiven jungen Copyshop-Betreiber entdeckt.

Nach gelungener Vervielfältigung ihrer selbst droht der Bioingenieurin Rosetta Stone (Tilda Swinton) die Kontrolle über ihr Experiment zu entgleiten. Arthouse-Science-Fiction mit heiterer Geschlechterkampfnote.

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Teknolust

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Schauspielerin Tilda Swinton („The Beach“), dem Filmfreund von Welt v.a. bekannt als Muse des verstorbenen Regisseurs Derek Jarman, vervierfältigt sich sozusagen in diesem vom Zweiten Deutschen Fernsehen koproduzierten heiteren Science-Fiction-Spaß und Beitrag zur Klon-Debatte der Regisseurin und Videokünstlerin Lynn Hershman Leeson. Hintersinniger Geschlechterkampf und milde Gesellschaftssatire in bonbonbunter Optik, ein bekömmlicher Snack für Cineasten und aufgeschlossene SF-Fans.

News und Stories

  • Sunfilm: Ausblick auf Mai bis Juli 2005 [Update]

    Sunfilm hat für eine Vorschau auf die bislang geplanten Neuveröffentlichungen für die Monate Mai bis Juli bekannt gegeben. Die technischen Details liegen derzeit nur für den Thriller „Return to Sender“ vor, da dieser bereits als Leih-DVD erhältlich ist. Die Juli-Planung ist zudem noch nicht abgeschlossen, hier werden wahrscheinlich noch Titel hinzukommen. Ab sofort bestellbar:

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Teknolust