Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

Über den Titel

Tehilim, die Psalmen, sind Gedichte, Lieder, Lehrstücke und Meditationen, die König David zugeschrieben werden. Sie bilden das Herzstück jüdischer Liturgie. Tehilim sollen Jüdinnen und Juden in ihrem täglichen Leben begleiten, bei jeder Gelegenheit: Heirat, Geburt, Freude, Traurigkeit, Trauer oder Verzweiflung. Es sind Texte sowohl für das Demütige wie auch das Kraftvolle; sie erzählen die Geschichte eines komplexen und harten menschlichen Kampfs und eine Form exemplarischer Erlösung die wir wie eine Inspiration, Hoffnung und Referenz lesen und hinterfragen sollen.

Über den Film

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tehilim

Ich habe nach einer einfachen, persönlichen Geschichte gesucht, um sehr komplexe Themen zu behandeln. (…) Anhand des Alltags einer Familie wollte ich etwas untersuchen, über das man nie hinweg kommt: Das Verschwinden eines geliebten Menschen. Es ist, als hätte Gott selbst uns verlassen, unsere Verwundbarkeit aufgedeckt und uns anfangen lassen zu zweifeln. Bis wir Ihn wieder finden. (…) Ich mache keine soziologische Untersuchung. Ich versuche, die Zusammensetzung und die dialektische Form des Judentums hinter seinen verschiedenen Communities spontan zu verstehen.

(Rafael Nadjari)

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Tehilim / Psalmen"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  

Kommentare