„Teenage Mutant Ninja Turtles“: Vier Kröten und eine Fox wollen den Kinoherbst rocken

"Teenage Mutant Ninja Turtles": Hier macht sich Kult-Kröte Leonardo kampfbereit. Bild: Paramount

Seit 30 Jahren schmeißen Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo ihre Pizza-Partys in der New Yorker Kanalisation. Damit es keinesfalls ruhig wird um die vier „Teenage Mutant Ninja Turtles„, holt „Transformers„-Schrauber Michael Bay das Kampfkunst-Quartett auf die große Leinwand.

Bay tritt zwar „nur“ als Produzent in Erscheinung, doch ist im neuen Trailer seine derbe Handschrift unverkennbar: Laut, krachig und schnell geht es zu, die Turtles kommen sofort zur Sache. Regie führt Jonathan Liebesman, der zuvor den „Zorn der Titanen“ die „World Invasion: Battle Los Angeles“ entfesselte.

Im Clip grooven die vier durch Performance Capturing zum Leben erweckten Turtles zu ihrem Hip-Hop-Song „Shell Shocked“ von Juicy J, Wiz Khalifa und Ty Dolla $ign. Außerdem können die Fans einen Blick auf Master Splinter in Aktion erhaschen und auch Megan Fox lässt sich blicken. Das einstige „Transformers„-Girl spielt - in Fleisch und Blut - die weibliche Hauptrolle.

Die fantastisch mutierten Vier

Bilderstrecke starten(62 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Teenage Mutant Ninja Turtles

Das ist die Story: Schurke Shredder hat mit seinem Unterweltclan die Macht in New Yprk an sich gerissen und tyrannisiert die Menschen, wo er nur kann. Doch vier fantastische Schildkröten, durch eine Mutation ziemlich groß und stark geworden und zu Ninja-Kämpfern ausgebildet, stellen sich Shredder in den Weg. Schützenhilfe geben die junge Reporterin April O’Neil (Fox) und ihr tolpatschigen Kameramann Vernon (Will Arnett).

Ab dem 16. Oktober sind die „TMNT“ in unseren Kinos außer Rand und Band.

Im Web finden Sie den neuen Trailer zu „Teenage Mutant Ninja Turtles“ unter http://youtu.be/ba6Xkn2NxUc

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare