Die EM 2016 in Frankreich wirft ihren Schatten voraus und stürzt das Kinoprogramm ins Sommerloch. Da die großen Neustarts ausbleiben, können die etablierten Filme ihren Umsatz fast ungestört aufpolieren. Dass bedeutet im Umkehrschluss, dass hierzulande die Neuerungen ausbleiben - dafür schafft in den USA ein Blockbuster den Sprung nach oben.

Gut die Hälfte an Zuschauern und Umsatz verlor „Warcraft: The Beginning“ in seiner zweiten Woche. Das hindert den Fantasy-Film von Duncan Jones („Moon„) aber nicht daran, Platz 1 zu verteidigen, obwohl die Resonanz auf das Werk eher durchwachsen ausfiel. Die bereits gestarteten Schwergewichte wie „Alice im Wunderland 2: Hinter den Spiegeln“ konnten sich nicht steigern - was aber zu erwarten war - und die Neustarts waren schlicht nicht massenkompatibel. Der beste Einstieg gelang „The Nice Guys„, der mit Ryan Gosling und Russell Crowe zwar prominente Schauspieler vorweisen kann, eine Film-noir-Komödie ist dann aber wohl doch nicht etwas für jedermann.

Kinocharts Deutschland: Den netten Jungs war der große Wurf nicht vergönnt

  1. „Warcraft: The Beginning““ - 230.000 Zuschauer (2,6 Millionen Euro Umsatz)
  2. „Alice im Wunderland 2: Hinter den Spiegeln“ - 130.000 Zuschauer (1,3 Millionen Euro Umsatz)
  3. Angry Birds - Der Film“ - 100.000 Zuschauer (700.000 Euro Umsatz)
  4. X-Men: Apocalypse“ - 90.000 Zuschauer (925.000 Euro Umsatz)
  5. „The Nice Guys“ - 80.000 Zuschauer (670.000 Euro Umsatz)

Kinocharts USA: Die Turtles kämpfen sich nach oben

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows

In den USA gelang hingegen einem Neuling der Durchbruch in den Charts. Hierzulande müssen wir uns für den Release von „Teenage Mutant Ninja Turtles 2“ bis zum 11. August 2016 gedulden, in seinem Heimatland spielte der von Michael Bay („Transformers„) produzierte Actionfilm beim Debüt 35,2 Millionen US-Dollar ein. Trotz der Pole Position ist das eher enttäuschend, wenn man bedenkt, dass der Vorgänger 2014 gut 30 Millionen US-Dollar mehr einnahm. Warum uns wohl dennoch weitere Fortsetzungen der „Teenage Mutant Ninja Turtles“ erwarten, haben wir euch an anderer Stelle verraten.

  1. „Teenage Mutant Ninja Turtles 2″“ - 35,2 Millionen US-Dollar
  2. „X-Men: Apocalypse“ - 22,3 Millionen US-Dollar
  3. Ein ganzes halbes Jahr“ - 18,2 Millionen US-Dollar
  4. „Alice im Wunderland 2: Hinter den Spiegeln“ - 10,6 Millionen US-Dollar
  5. „Angry Birds - Der Film“ - 9,7 Millionen US-Dollar

Quellen: Blickpunkt: Film, Screenrant

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare