Da werden sich einige Hollywood-Veteranen ziemlich umgucken…

Mischen die Oscars auf: Ted und sein Besitzer John Bennett (Mark Wahlberg) Bild: Universal

Am 24. Februar prallen zwei Welten aufeinander: Zum einen die altehrwürdige Academy of Motion Picture Arts and Sciences, DIE Institution Hollywoods, Hüter des Guten und Schönen in der Filmkunst und Verleiher der Oscars. Auf der anderen das versauteste Plüschtier aller Zeiten - „Ted„!

Denn wie Mark Wahlberg, Hauptdarsteller des Komödienhits, nun in einer Talkshow verraten hat, wird ihn sein „Donner-Buddy“ zur Verleihung des wichtigsten Filmpreises der Welt begleiten.

Dahinter steckt natürlich, dass die Gala-Nacht in diesem Jahr erstmals von Seth MacFarlane moderiert wird. Der Erfinder von „Family Guy“ und „American Dad“ hat sich auch „Ted“ ausgedacht und im Original dem versauten Bären seine Stimme geliehen.

Damit ist auch sonnenklar, dass sich Wahlberg alias John Bennett und Seth MacFarlane alias Ted in der Oscar-Nacht einige gesalzene Dialoge liefern werden.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ted

Schalten Sie bitte jetzt ihr Hörgerät aus

Und bei Sätzen wie „Du Arschloch kannst mir gar nichts, du bist nur Gottes Kack!“ oder „Ich hab Mundgeruch von der Muschi deiner Alten!“ könnte das ein oder andere etwas betagtere Academy-Mitglied möglicherweise glatt aus dem Sessel im Dolby Theatre kippen…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare