Seit dem erfolgreichen bundesweiten Kinostart mit mehr als 3 Millionen Zuschauer präsentiert sich die US-Komödie „Ted“ mit Mark Wahlberg nun in zwei zusätzlichen Sprachfassungen in ausgewählten deutschen Kinos. Fans können nun den legendären Bär mit Berliner Schnauze und als grantelnder Bayer auf der großen Leinwand erleben.

Regisseur Seth MacFarlane inszenierte die turbulente Komödie über einen Teddybär, der sprechen kann, was nicht selten in kräftiges Fluchen ausartet, säuft und kifft. Das hat John Bennett (Mark Wahlberg) nun davon, dass er sich nichts sehnlicher gewünscht hat, als dass sein Lieblingsteddybär lebendig werden soll. Jetzt hat er alle Hände voll zu tun, um diesen fellgewordenen Kindheitstraum zu bändigen. An der Seite von Mark Wahlberg ist Mila Kunis in der weiblichen Hauptrolle zu sehen.

Die Komödie „Ted“ ist seit dem 2. August bundesweit in den Kinos zu sehen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare