Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tatort: Verhängnisvolle Begierde

Tatort: Verhängnisvolle Begierde

Filmhandlung und Hintergrund

Ehrlicher und Kain von der Mordkommission Leipzig erleben in einem Fall die Zerrüttung einer Familie.

Die Leipziger Kripo-Beamten Ehrlicher und Kain haben Hajo Wasberg eine traurige Mitteilung zu machen: Auf der Yacht seiner Frau gab es eine Explosion, sie selbst kam dabei ums Leben, sein ebenfalls dort anwesender Vater erlitt schwere Verletzungen. Seltsamerweise sollten sich die beiden aber zum Tatzeitpunkt in Kassel aufhalten, um geschäftliche Interessen des Wasberg’schen Familienunternehmens zu vertreten. Bald stößt Hajo auf einen Hinweis, dass seine Frau und sein Vater ein Verhältnis hatten.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Verhängnisvolle Begierde: Ehrlicher und Kain von der Mordkommission Leipzig erleben in einem Fall die Zerrüttung einer Familie.

    Michael Lähn („Ein Mann steht auf“) setzte die MDR-Folge der deutschen TV-Reihe „Tatort“ von 2001 in Szene. Fürs Skript des Falles um die Leipziger Kripo-Männer Ehrlicher und Kain, das die bröckelnde Fassade einer Unternehmerfamilie vorführt, sorgte Pim Richter. Peter Sodann und Bernd Michael Lade bilden als Protagonisten das Ermittlerteam. Als weitere Darsteller der Episode wirken unter anderem Eva Habermann und Michael Lesch mit. Letzterer wurde auch als Hauptdarsteller der TV-Serie „Der Fahnder“ bekannt.

Kommentare