Tatort: Tod auf Neuwerk (1996)

Tatort: Tod auf Neuwerk Poster
Alle Bilder und Videos zu Tatort: Tod auf Neuwerk

Filmhandlung und Hintergrund

Tatort: Tod auf Neuwerk: Die Hamburger Kommissare Stoever und Brockmöller ermitteln auf ungewohntem Terrain in einem rätselhaften Fall.

Die gefesselte Leiche von Freimut Drost aus der Hamburger Schifffahrtsleitung wird auf der zur Stadt zählenden Insel Neuwerk entdeckt. Während sich Kripo-Kommissar Stoever auf der Insel umhört, ermittelt Kollege Brockmöller in Hamburg selbst. Ersterer stellt mit Mühe fest, dass der Tote auf Neuwerk offenbar ein besonders Interesse an dem Kutter “Xylia” zeigte. “Brocki” kommt an die Information, dass ein enger Freund des in Korruption verstrickten Drost zwei Jahre zuvor auf Neuwerk verschollen ist.

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Helmut Förnbacher (TV-Serie “Ein besonderes Paar”) drehte die NDR-Folge der deutschen TV-Reihe “Tatort” um Hamburgs Kommissare Stoever und Brockmöller von 1996. Raimund Weber schrieb das zugehörige Skript, das vor dem reizvollen Hintergrund der Nordseeinsel Neuwerk spielt. Die Ermittler stellen wie üblich Manfred Krug und Charles Brauer dar, die hier gemeinsam den Song-Klassiker “Somewhere over the rainbow” zum Besten geben. In einer weiteren Rolle der Folge ist Ulrich Faulhaber zu sehen.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare