Tatort: Thiel/Boerne-Box

Filmhandlung und Hintergrund

Vier "Tatort"-Krimis mit dem ungleichen Ermittlergespann Axel Prahl und Jan Josef Liefers.

„Der dunkle Fleck“: Kommissar Thiel und Gerichtsmediziner Boerne finden heraus, dass zwischen einer Moorleiche und dem Verschwinden einer Frau ein Zusammenhang besteht. „Fakten, Fakten“: Boerne glaubt an die Unschuld eines alten Freundes, der unter Mordverdacht geraten ist. „Dreimal schwarzer Kater“: Kurz nachdem eine Rollstuhlfahrerin durch eine Überdosis Medikamente gestorben ist, kommt ausgerechnet der Mann um, der den Unfall verursachte, durch den sie gelähmt wurde. „Der doppelte Lott“: Ein Kabarettist wird ermordet, der einem rechten Bürgermeisterkandidaten zum Verwechseln ähnlich sah. Absicht oder Versehen?

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tatort: Thiel/Boerne-Box

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Thiel/Boerne-Box: Vier "Tatort"-Krimis mit dem ungleichen Ermittlergespann Axel Prahl und Jan Josef Liefers.

    Sammlung mit vier in Münster angesiedelten „Tatorten“, die sich gerne den Anstrich geben, „etwas anders“ zu sein. Das ungleiche Gespann Axel Prahl und Jan Josef Liefers als prolliger Hauptkommissar Thiel und eloquenter Gerichtsmediziner Boerne löste seinen ersten Fall („Der dunkle Fleck“) im Jahr 2002 und entwickelte sich in der Folgezeit zu einem der beliebtesten Ermittlerduos der Reihe. Zu verdanken ist dies nicht zuletzt den trocken humorvollen Schlagabtäuschen, die sich die beiden liefern.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Tatort: Thiel/Boerne-Box