Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tatort: Taxi nach Leipzig

Tatort: Taxi nach Leipzig

  

Filmhandlung und Hintergrund

Der Hamburger Hauptkommissar Paul Trimmel reist im Taxi nach Leipzig.

Ein Junge wird auf einer Autobahnraststätte nahe Leipzig tot aufgefunden. Der Tote trug Turnschuhe aus dem Westen. Die ostdeutschen Behörden bitten ihre westdeutschen Kollegen um Hilfe, ziehen das Ersuchen jedoch kurze Zeit später zurück. Der Hamburger Hauptkommissar Trimmel ermittelt daraufhin auf eigene Faust. Seine Ermittlungen führen ihn zunächst zu dem vermögenden Chemiker Erich Landsberg nach Frankfurt am Main, dessen unehelicher Sohn der Tote war, und schließlich ins ostdeutsche Markkleeberg zur Mutter des toten Jungen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Taxi nach Leipzig: Der Hamburger Hauptkommissar Paul Trimmel reist im Taxi nach Leipzig.

    Kritik: Mit „Taxi nach Leipzig“ wurde am 29. November 1970 die allererste Folge der „Tatort“-Reihe der ARD ausgestrahlt. Nach einem Drehbuch von Friedhelm Werremeier und unter der Regie von Peter Schulze-Rohr ermittelte damals Hans Richter alias Hauptkommissar Paul Trimmel als erster „Tatort“-Kommissar der Geschichte. Doch weder Macher noch Zuschauer ahnten damals, dass „Taxi nach Leipzig“ der Auftakt zu einer der erfolgreichsten und langlebigsten Krimi-Reihen im deutschen Fernsehen sein würde.
    Mehr anzeigen