1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tatort: Streng geheimer Auftrag

Tatort: Streng geheimer Auftrag

Filmhandlung und Hintergrund

Eine deutsche Firma entwickelt heimlich Nervengas für die Arabische Konföderation. Dieses Wissen kostet eine Mitarbeiterin das Leben, doch BND und BKA behindern die Ermittlungen der Kölner Kommissare...

Für Kommissar Max Ballauf ist die Tote, die im Rhein treibt, keine Unbekannte. Noch am Abend zuvor hatte Petra ein Telefonat mit Max geführt, in dem sie, ohne den Sachverhalt zu erläutern, seine Unterstützung erbat. Den Mord an ihr konnten er und sein Partner Freddy Schenk trotz ihres Versuchs nun aber nicht mehr verhindern. Auf der Leiche findet sich ein Schriftzug, der die Ermordung mit Verrat erklärt. Wie sich herausstellt, war Petra beruflich an der Herstellung chemischer Waffen beteiligt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Streng geheimer Auftrag: Eine deutsche Firma entwickelt heimlich Nervengas für die Arabische Konföderation. Dieses Wissen kostet eine Mitarbeiterin das Leben, doch BND und BKA behindern die Ermittlungen der Kölner Kommissare...

    Der Regisseur Markus Fischer („Rot wie das Blut“) filmte die WDR-Folge der deutschen TV-Reihe „Tatort“ um Ballauf und Schenk 1998. Das Drehbuch steuerte er selbst bei, und gemeinsam mit Markus Fritzsche schrieb er auch die Filmmusik. Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär spielen wie üblich das ermittelnde Kölner Kripo-Duo. Außerdem wirken in diesem Fall, der die nicht neue, aber effektive Idee der Konfrontation Mordermittler vs. Staatsschutz aufgreift, unter anderem Axel Milberg und Jürgen Schornagel mit.

Kommentare