Tatort: Sechs zum Essen

  1. Ø 0
   2004
Tatort: Sechs zum Essen Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Tatort: Sechs zum Essen: Batic und Leitmayr von der Kripo München untersuchen einen Mord im Single-Milieu.

Peter wird unmittelbar nach Besuch eines Single-Treffens offenbar absichtlich mit dem Auto überrollt und stirbt. Batic und Leitmayr von der Münchner Mordkommission untersuchen die persönlichen Verhältnisse des Opfers. Obwohl Peter in festen Händen war, ging er zahlreiche Affären mit Frauen ein, die solo waren. Dabei hatte er offensichtlich keinerlei moralische Bedenken. Doch einige seiner Gespielinnen kamen hinter sein Geheimnis.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der aus Griechenland stammende Regisseur Filippos Tsitos, bereits erfahren in Sachen Batic/Leitmayr, drehte die Folge der TV-Reihe „Tatort“ um das beliebte Münchner Kripo-Duo 2004 fürs BR-Fernsehen. Stefanie Kremser, ebenso wie Tsitos bei der Folge „Wolf im Schafspelz“ von 2002 aktiv, steuerte auch diesmal das Drehbuch bei. Miro Nemec, Udo Wachtveitl und Michael Fitz stellen wie üblich den Kripo-Stab, unter den weiteren Darstellern dieser Folge sind Ulrike Krumbiegel und Bibiana Beglau zu sehen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Tatort: Sechs zum Essen