Tatort: Roter Tod Poster

SWR: Folkers als meistgesehene Tatort-Kommissarin

Ehemalige BEM-Accounts  

Nur eine Tatort-Kommissarin konnte im Jahr 2007 die Marke von neun Millionen Zuschauern knacken: Lena Odenthal mit der Episode „Roter Tod“. Mit 9,12 Millionen Zuschauern war die vom Südwestrundfunk (SWR) in Zusammenarbeit mit der Maran Film produzierte Folge der bislang meistgesehene Tatort des Jahres 2007. In dieser Episode, die am 28. Januar 2007 ausgestrahlt wurde, ging es um leichtsinnige Geschäfte mit Blutkonserven. Auf Platz drei der erfolgreichsten Tatorte in diesem Jahr liegt derzeit ebenfalls eine SWR-Produktion. Die letzte Folge der Tatort-Reihe mit Dietz-Werner Steck unter dem Titel „Bienzle und sein schwerster Fall“ sahen am 25. Februar 2007 8,43 Millionen Zuschauer.

Auch bei den Marktanteilen lagen die SWR-Tatorte im vergangenem Jahr vorn. Die sieben SWR-Erstausstrahlungen – darunter auch zwei Folgen des Bodensee-Tatorts mit Eva Matthes – hatten mit 21,7 Prozent den höchsten Schnitt aller ARD-Sender. Für das Jahr 2008 hat sich der SWR mit seinen Tatorten ebenfalls viel vorgenommen. Unter anderem geht am 9. März 2008 der neue Stuttgarter Tatort mit Richy Müller und Felix Klare an den Start: Um 20.15 Uhr im Ersten läuft dann die erste Folge mit dem Titel „Hart an der Grenze“.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare