Tatort: Lastrumer Mischung

  

Filmhandlung und Hintergrund

Ein niedersächsischer Bauer soll von seiner frischangetrauten philippinischen Ehefrau vergiftet worden sein, doch Kommissarin Lindholm sucht bei allen Dorfbewohnern nach Motiven - und wird fündig...

Der Mord an Landwirt Knauf wird auf unorthodoxe Weise verübt - mittels Gebäck, das zuvor mit einer tödlich wirkenden Substanz versetzt wurde. Die ermittelnde Kripo-Kommissarin Lindholm erhält in dem kleinen Örtchen, in dem der Ermordete lebte, kaum konstruktive Hilfe. Nur die für die Post tätige Roswitha zeigt sich zugänglich und mitteilsam. Als Täterin kommt zunächst Maria, die von den Philippinen stammende Witwe Knaufs, in Frage. Für ihre Recherche aktiviert Lindholm ihren WG-Genossen Martin.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Lastrumer Mischung: Ein niedersächsischer Bauer soll von seiner frischangetrauten philippinischen Ehefrau vergiftet worden sein, doch Kommissarin Lindholm sucht bei allen Dorfbewohnern nach Motiven - und wird fündig...

    Der erste Fall für Maria Furtwängler alias Kommissarin Lindholm. Regisseur Thomas Jauch („Der blonde Affe“) drehte 2001 Premiere des NDR-„Tatorts mit der neuen Ermittlerin, der mit zehn Millionen Zuschauern sofort eine Top-Quote erzielte. Der Episodentitel bezeichnet die Backware, die zum Mordinstrument umfunktioniert wird. Volkmar Nebe und T. U. Hemjeoltmanns sorgten fürs zugehörige Drehbuch. Hauptdarstellerin Maria Furtwängler zur Seite steht Ingo Naujoks als ihr Freund und WG-Genosse Martin. Eine Episodenrolle spielte außerdem Nina Hoger.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Tatort: Lastrumer Mischung