Filmhandlung und Hintergrund

Existentieller Münchner "Tatort", der die Handlung der Folge "Die Wahrheit" wieder aufgreift, als der Täter nicht zu ermitteln war.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Der Tod ist unser ganzes Leben: Existentieller Münchner "Tatort", der die Handlung der Folge "Die Wahrheit" wieder aufgreift, als der Täter nicht zu ermitteln war.

    Wenn man so will, ein existentieller „Tatort“. Batic & Leitmayr gehen in dieser Fortführung der Folge „Die Wahrheit“ buchstäblich am Krückstock. Man bangt um ihre „Tatort“-Zukunft und bekommt Batic als Mörder um die Ohren gehauen. Und obwohl das Geheimnis um den „unfassbaren“ Täter aus „Die Wahrheit“ schnell gelüftet ist, steigert sich die Spannung stetig. „Picco“-Regisseur PhilippKoch ist auch hier ein sehr intensiver Film geglückt, der verschiedene Wahrheiten und Wahrnehmungen sichtbar macht und mit dem Österreicher Gerhard Liebmann einen diabolischen Trumpf im Ärmel hat.

Kommentare