Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tatort: Auf dem Kriegspfad

Tatort: Auf dem Kriegspfad

Filmhandlung und Hintergrund

Ein skurriler Mord im Karl-May-Museum bei Dresden ruft die Kommissare Ehrlicher und Kain auf den Plan.

Im Radebeuler Karl-May-Museum wird ein Wärter mit einem Tomahawk ermordet. Die Kripo-Beamten Ehrlicher und Kain meinen schon bald einen möglichen Täter ausgemacht zu haben. Immerhin erweist sich der Lover der Witwe des Toten als bis zum äußersten gewaltbereit. Dann aber wird aus dem Museum ein traditioneller indianischer Medizinbeutel entwendet. Schließlich wird klar, dass der Täter hinter einem bestimmten Gegenstand her ist, der den Indianern religiös bedeutend ist und zurückgegeben werden soll.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tatort: Auf dem Kriegspfad: Ein skurriler Mord im Karl-May-Museum bei Dresden ruft die Kommissare Ehrlicher und Kain auf den Plan.

    Regisseur Peter Ristau drehte mit der MDR-Folge der deutschen TV-Reihe „Tatort“ von 1999 nicht seinen ersten Fall um die Dresdener Ermittler Ehrlicher und Kain. Wolfgang Hesse setzte im zugehörigen Drehbuch eine originelle Krimi-Idee um. An der Seite der Protagonisten Peter Sodann und Bernd Michael Lade spielen diesmal unter anderem Vicky Volioti und Armin Marewski. Eine Gastrolle bekleidet außerdem der Blackfoot-Indianer Murray Small-Legs, der Menschen hierzulande die Kultur seines Volkes näher bringt.
    Mehr anzeigen