1. Kino.de
  2. Filme
  3. Taschengeld

Taschengeld

Filmhandlung und Hintergrund

Francois Truffauts Episodenfilm von 1976, in dem er viele Eindrücke seiner Kindheit verarbeiten konnte.

Episoden aus dem Leben von Kindern und Schülern aus der französischen Kleinstadt Thiers. Sie rennen durch die Straßen, haben in den Lehrern aufgeschlossene Pädagogen und werden notfalls von Nachbarn mit Essen versorgt. Ein Kleinkind fällt aus dem Fenster des Hochhauses, bleibt wie ein Wunder unversehrt („Gregory hat bautz gemacht.“). Ein misshandeltes Kind weigert sich vor dem Arzt, sich auszuziehen. Im Ferienlager und im Kino werden die ersten Küsse getauscht. Schüler lernen einen Monolog von Molière.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Taschengeld

Darsteller und Crew

  • François Truffaut
    François Truffaut
    Infos zum Star
  • Geory Desmouceaux
    Geory Desmouceaux
  • Philippe Goldmann
    Philippe Goldmann
  • Franck Deluca
    Franck Deluca
  • Claudio Deluca
    Claudio Deluca
  • Richard Golfier
    Richard Golfier
  • Laurent Devlaeminck
    Laurent Devlaeminck
  • Virginie Thévenet
    Virginie Thévenet
  • Suzanne Schiffman
    Suzanne Schiffman
  • Roland Thenot
    Roland Thenot
  • Pierre-William Glenn
    Pierre-William Glenn
  • Maurice Jaubert
    Maurice Jaubert

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Taschengeld: Francois Truffauts Episodenfilm von 1976, in dem er viele Eindrücke seiner Kindheit verarbeiten konnte.

    Francois Truffaut hat den Film mit 200 Kindern und einer engeren Gruppe von 20 Kindern vorbereitet und ausgearbeitet, was dem kleinen Divertimento eine gewisse, allerdings eingeübte Spontaneität verleiht. Es geht um die verlorene Oase der Kindheit (die Truffaut selbst nie kennen lernte) und eine Naivität, die künstliche Züge trägt, vor allem aus der zeitlichen Distanz heraus. Die Episoden sind in sich geschlossene Einzelsequenzen, einige haben Fortsetzungen. Der Film war beliebt bei den Anhängern der Summerville-Pädagogik.

Kommentare