Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tarzan the Fearless

Tarzan the Fearless


Tarzan the Fearless: Spielfilmfassung eines zwölfteiligen Serials, in dem Schwimm-Olympia-Sieger Buster Crabbe den furchtlosen Herrn des Dschungels spielt.

Filmhandlung und Hintergrund

Spielfilmfassung eines zwölfteiligen Serials, in dem Schwimm-Olympia-Sieger Buster Crabbe den furchtlosen Herrn des Dschungels spielt.

Der Wissenschaftler Dr. Brooks lebt im Dschungel und wird von einem Stamm gekidnappt, der den Gott Zar anbetet. Tarzan begibt sich gemeinsam mit Brooks‘ Tochter Mary, ihrem Freund Bob und anderen auf die Suche nach ihm. Die beiden Führer Jeff und Nick haben es jedoch eher auf die 10.000 Pfund Belohnung abgesehen, die für Tarzans Gefangennahme oder Ermordung ausgesetzt wurden. Bei einer Auseinandersetzung mit den Anhängern Zars kommen Jeff und Nick ums Leben, Dr. Brooks wird gerettet und Mary beschließt, für immer bei Tarzan zu bleiben.

Darsteller und Crew

  • Buster Crabbe
  • Julie Bishop
  • Edward Woods
  • Philo McCullough
  • Matthew Betz
  • Frank Lackteen
  • Mischa Auer
  • Carlotta Monti
  • Symona Boniface
  • Darby Jones
  • Al Kikume
  • Robert F. Hill
  • Walter Anthony
  • Sol Lesser
  • Joseph Brotherton
  • Harry Neumann
  • Carl Himm

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Tarzan the Fearless: Spielfilmfassung eines zwölfteiligen Serials, in dem Schwimm-Olympia-Sieger Buster Crabbe den furchtlosen Herrn des Dschungels spielt.

    Erster einer Reihe von „Tarzan“-Filmen, die Sol Lesser nach dem Erfolg von MGMs „Tarzan, der Affenmensch“ produzierte. „Tarzan - Der Furchtlose“ ist die knapp eineinhalbstündige Spielfilmfassung eines 12-teiligen Serials, was die alle zwanzig Minuten auftretenden Brüche in der Handlung erklärt. Als Konkurrenz zu MGMs Tarzan Johnny Weissmüller bot Lesser seinen eigenen Schwimm-Olympiasieger auf, Buster Crabbe. Der hatte später weitaus größeren Erfolg als Titelheld der Serials „Flash Gordon“ und „Buck Rogers“.
    Mehr anzeigen