Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tartüff

Tartüff

Poster
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

F.W. Murnaus Stummfilmversion der Molière-Komödie mit Emil Jannings.

Der flüchtige Betrüger Tartüff schleicht sich in das Haus des reichen Orgon, wird sein engster Vertrauter. Orgon will ihm Tochter Dorine zur Frau geben. Orgons Frau Elmire, der Tartüff Avancen macht, erkennt seine Absichten und schmiedet mit Dorine ein Komplott, um Tartüff bloßzustellen. Es gelingt. - Rahmenhandlung: Eine Haushälterin umgarnt ihren Herrn, einen närrischen Greis, der ihr Hab und Gut vererbt, den Enkel verstößt. Als Filmvorführer kehrt der Enkel zurück und läßt ihn ins Kino zu „Tartüff“ ein. Der Alte besinnt sich, jagt die Frau davon.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tartüff

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tartüff: F.W. Murnaus Stummfilmversion der Molière-Komödie mit Emil Jannings.

    Friedrich Wilhelm Murnau (1888 - 1931) und Drehbuchautor Carl Mayer verlegten die Komödie von Molière nach Preußen zur Zeit Friedrichs des Großen. Die Rahmenhandlung ist zeitgenössisch. Ihr ist das Motto vorangestellt: „Vielfach ist die Zahl der Heuchler auf Erden, oft sitzen sie neben uns, und wir merken es nicht.“ Emil Jannings als Schmarotzer Tartüff spielte nach „Der letzte Mann“ erneut unter Murnaus Regie und war in dessen „Faust“ der Mephisto. Lil Dagover als Elmire variierte ihr Repertoire als unnahbare Dame von Welt.
    Mehr anzeigen