Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Taran und der Zauberkessel

Taran und der Zauberkessel

   Kinostart: 05.12.1985

Taran und der Zauberkessel im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Spannende Disney-Fantasy um einen Schweinehirten, der seinem Land hilft, sich eines Tyrannen zu entledigen.

In Prydain, einem Reich der Phantasie, träumt der Schweinehirt Taran davon, ein großer Ritter zu werden. Regiert wird das Land von einem schrecklichen, gehörnten Tyrannen, der eine Armee aus toten Kriegern aufstellen will. Dazu muß er jedoch zuerst den sagenhaften schwarzen Zauberkessel in die Hände bekommen, von dem nur Hen Wen, ein Schwein mit hellseherischen Fähigkeiten, weiß, wo er zu finden ist. Nun ist es an Taran, das Tier und dessen Geheimnis gegen die diversen üblen Schergen des Königs zu verteidigen…

Der 25. abendfüllende Zeichentrickfilm aus den Disney Studios schildert den Kampf des Schweinehirten Taran gegen den das Land beherrschenden gehörnten Tyrannen. Brilliante Tricktechnik.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Taran und der Zauberkessel

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Taran und der Zauberkessel: Spannende Disney-Fantasy um einen Schweinehirten, der seinem Land hilft, sich eines Tyrannen zu entledigen.

    Der 25. abendfüllende Zeichentrick aus dem Hause Disney datiert aus dem Jahre 1985 und besticht durch seine tricktechnische Brillanz. Besonders gut gelungen sind den Zeichnern die skurrilen Fabelwesen, die dieses Animationabenteuer in den Bereich des Fantasyfilms rücken. Überhaupt fällt auf, daß dieses Werk nach Lloyd Alexanders Roman „The Chronicles of Prydain“, im Grundton sehr düster angelegt ist und auf Humor weitgehend verzichtet. So ist diese Geschichte vom ewigen Kampf zwischen Gut und Böse eher für ein erwachseneres Publikum von Interesse. Oberste Chartplätze sind dennoch in Sicht.
    Mehr anzeigen

Kommentare